Werbeanzeigen
Preis der Besten für MV-Dressurnachwuchs

Preis der Besten für MV-Dressurnachwuchs

Für den Dressurnachwuchs des Landes Mecklenburg-Vorpommern stehen in den kommenden Monaten die ersten sportlichen Höhepunkte an. Für unseren Reiternachwuchs findet vom 24. bis 26. Mai der „Preis der Besten“ (Turnier) in Warendorf statt. Der Preis der Besten ist in der jeweiligen Disziplin neben der Deutschen Jugendmeisterschaft sportlicher Meilenstein auf nationaler Ebene für den Nachwuchsleistungssport. Antonia Elisa Kurp (RV Rostocker Heide) und Caroline Lass (RSG Wöpkendorf) können nach den Worten der Landestrainerin Elke Spierling „stolz auf ihre bisherigen Leistungen seien. Sie stellten sich der Konkurrenz und erhielten vom Bundestrainer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen die Nominierung zum Sichtungsturnier vom 13. bis 14. April in Hagen a.T.W.“. Für die 12jährige Antonia Elisa Kurp und ihrem Wallach „Davinio“ eine neue gemeinsame Erfahrung. Die 16jährige Caroline Lass verfügt aus ihrer Ponyzeit bereits auf dieser Turnierebene über mehr Erfahrung. Durch zielstrebiges und fleißiges Training will Caroline mit ihrem jungen Wallach „Quinto“ an diese Leistungen anknüpfen und sie ausbauen. Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren drückt den jungen Damen fest die Daumen. „Nicht das Ziel ist der Erfolg, sondern der Weg dorthin“, so Landestrainerin Spierling.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.