Werbeanzeigen
Platz Drei für Tessa Leni Thillmann mit deutschen Equipe

Platz Drei für Tessa Leni Thillmann mit deutschen Equipe

Bei den Grand Prix Classics im französischen Fontainebleau konnte Tessa Leni Thillmann vom RFV Gadebusch Anfang Mai sowohl einzeln als auch gemeinsam mit dem deutschen Team Platzierungen auf internationalem Niveau erreiten. Im CSIO-Nationenpreis der Altersklasse Children konnte sich die 14-jährige Nachwuchsspringreiterin gemeinsam mit der deutschen Equipe mit Julius Bleser, Romy Rosalie Tietje und Zoe Kappelhoff über einen dritten Platz (17 Punkte) hinter den Siegern aus Spanien (11 Pkte.) und den Niederlanden (12 Pkte) freuen. Im Großen Preis der Children ritt Tessa mit 3Q Qadira (0/4/40,05) den besten deutschen Ritt und platzierte sich auf Platz zwölf. Die Prüfung gewann die Französin Romane Michelet mit Cassina Z (0/0/35,26), vor der Belgierin Paris Vandousselaere mit Golden Penny C (0/0/36,68) und der Französin Cassiopeia Darnet mit Don’t Touch des 4 Vents Z (0/0/36,96). Herzlichen Glückwunsch!

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.