Werbeanzeigen
Kreismeister Springen in Vorpommern-Greifswald gekürt

Kreismeister Springen in Vorpommern-Greifswald gekürt

Bei spannendem Sport mit tollen Springreitern sind in Rothenburg die neuen Spring-Kreismeister des Landkreises Vorpommern-Greifswald ermittelt worden. Bei den Wertungen der Junioren und Jungen Reiter mit einer Stilspringprüfung der Klasse A** und einer Springprüfung Klasse A** ist neue Kreismeisterin Julia Brummund (RSV Polzow) (57,0 Punkte) vor Vereinskameradin Michelle Gleß und Jannin Bünnig (RSC Greifswalder Bodden), die beide die gleiche Punktzahl (46,0) erritten. Im Nachwuchsbereich, wo ein Stilspring-WB – mit Erlaubter Zeit gerichtet worden ist, siegte Luisa Kaminski (FRV Plöwen) mit 30 Punkten vor Eni-Malin Brümmer (RSV Polzow) mit 28 Punkten vor den beiden drittplatzierten Lea-Fabienne Hackbarth (Pasewalker PSV) und Maria Paulina Dierlich (PSV Kastanienhof-Wietsch) mit 27 Punkten. Bei den Reitern sicherte sich im Springen der Klasse M* und einem M* mit Stechen Martin Kühl (RSV Polzow) den neuen Kreismeistertitel (64 Punkte) vor Pia Bertram (Wolgaster RV) mit 51,4 Punkten und vor Hannes Tremp (RV Schloss Carlow) mit 50,2 Punkten. Bei den sog. Ü40 Reitern punktete Karsten Krohn (TuS Seegrund Ahlbeck) mit 35 Punkten als neue Kreismeister Ü40 vor Jürgen Dierlich (PSV Wietsch) mit 30 Punkten und Joachim Krohn (Pasewalker PSV) mit 18 Punkten. Das Rothenburger Turnier ist durch Wettbewerbe für die kleinsten und jüngsten Turnierteilnehmer mit Spring-Reiterwettbewerben abgerundet worden und bot den Zuschauern ein buntes Bild des Pferdesports.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.