Werbeanzeigen
Neue Sterne für das Aushängeschild Weltstars in Redefin

Neue Sterne für das Aushängeschild Weltstars in Redefin

Die Reithalle in Redefin ist seit vielen Jahren das besondere Aushängeschild der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Mit seiner Reithalle, dessen Akustik schon die Berliner und Wiener Philharmoniker lobten, bietet die weitläufige Anlage die perfekte Kulisse für herausragende Künstler und internationale Orchester. Zum Auftakt der Reihe „Weltstars in Redefin“ geben sich am Samstag, den 29. Juni, der gefeierte US-amerikanische Pianist Emanuel Ax und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Kent Nagano die Ehre. Bei dem gemeinsamen Gastspiel stehen Werke von Schubert, Mozart und Brahms auf dem Programm. Das Besondere an den Konzerten in Redefin ist neben den hochkarätigen Künstlern auch das charmante Rahmenprogramm: Bereits am Mittag des jeweiligen Konzerttags öffnen sich die Tore zum Landgestüt für die Festspielbesucher. Im Park können sie den Musikgenuss mit einem gemütlichen Picknick einläuten, bevor später am Nachmittag die edlen Hengste des Gestüts in einer eindrucksvollen Pferdeshow vorgestellt werden.

Für kleine Konzertgäste ist ebenfalls gesorgt: Für Kinder von 4 bis 12 Jahren besteht die Möglichkeit einer Kinderbetreuung während des Konzerts. Zudem sind Kinderkonzertkarten mit optionaler Kinderbetreuung erhältlich. Die Veranstaltungen werden so zu einem Rundum-Erlebnis für die ganze Familie. Details zu den Veranstaltungen finden Sie unter https://festspiele-mv.de.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.