Werbeanzeigen
Gewerblich fahren mit Pferden – der sichere Weg

Gewerblich fahren mit Pferden – der sichere Weg

Gewerbliche Gespannführer tragen eine große Verantwortung für die ihnen anvertrauten Pferde und die Sicherheit ihrer Umgebung. Die bisher vorliegende Literatur zum gewerblichen Fahren ist oft Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte alt. Das vorliegende Fachbuch schließt daher eine Lücke, da der Einsatz von Pferden beim gewerblichen Fahren unter Aspekten des Tierschutzes und der rechtlichen Situation dringend einer aktualisierten Darstellung bedurfte. Dieses Fachbuch fasst zudem den Ausbildungs- und Prüfungsstoff für den „Kutschenführerschein B – Gewerbe FN“ und den „Gewerblichen Gespannführerschein VFD“ zusammen. Die im Buch „Der Kutschenführerschein A – Privatperson“ zusammengefassten Grundlagen werden nicht erneut dargestellt. Außerdem kann das vorliegende Buch auch als Nachschlagewerk für fachliche und rechtliche Fragen genutzt werden z.B. von gewerblichen Fahrern und den für die Überwachung der gewerblichen Fuhrunternehmen zuständigen Amtstierärzten. Erarbeitet wurden die Inhalte von einem Expertenkreis beider Fachverbände (FN und VFD) sowie gewerblichen Fahrern, Fahrausbildern und Amtstierärzten. Aus Mecklenburg-Vorpommern arbeitete Martina Hermann vom Hof Viervitz, Insel Rügen, intensiv mit. Das vorliegende Fachbuch bündelt die gemeinsamen Erfahrungen und Anforderungen losgelöst vom Turnier- und Freizeitfahren und veranschaulicht diese mit umfangreichem Bildmaterial. Fahrtrainern und Fahrrichtern, Gespannfahrern/innen, die sich mit Ihrem Gespann unter gewerblichen Voraussetzungen im öffentlichen Straßenverkehr bewegen sowie Gespannführern, die sich auf die Prüfung zum „Kutschenführerschein B – Gewerbe FN / Gewerblicher Gespannführerschein VFD“ vorbereiten wollen, dient dieses Buch als offizielles Prüfungsbuch.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.