Werbeanzeigen
Die Trakehner sind gekört

Die Trakehner sind gekört

Die siebenjährige Stute Pure Freude (v. Shapiro-Goldschmidt) und Johanna Waterhues nahmen an der Praxisdemonstration „Vielseitige Grundausbildung mit Cavaletti“ von Ingrid Klimke teil. (Foto: Stefan Lafrentz)
Die siebenjährige Stute Pure Freude (v. Shapiro-Goldschmidt) und Johanna Waterhues nahmen an der Praxisdemonstration „Vielseitige Grundausbildung mit Cavaletti“ von Ingrid Klimke teil. (Foto: Stefan Lafrentz)

(Neumünster)  Die Trakehner Körkommission hat ihr Urteil gefällt: Von 37 Hengsten, die zur Körung antraten, kamen 15 zur Wiedervorstellung, 14 wurden gekört, vier prämiert. Zum Prämienlot (in Reihenfolge der Katalognummern) gehören: Ferrari Forever v. Helium-Impetus (Z.: Dagobert Vester, Hennef, B.: Hans-Jörg Gasser, Österreich), Taryk v. Lücke-Hirtentanz (Z.+B. Gisela Gunia, Uslar), Karim doré v. Perpignan Noir-Insterburg (Z.: Reinhard Nagel, München, B.: Anton Schindele, Unterthingau) und Kronberg v. Schwarzgold-Latimer (Z.: ZG Schneider/Breithecker, Beselich, Sabine Oberdieck, Wietzenhof). Kornkönig v. Millennium ist vorläufig nicht gekört, ihm wird eine Wiedervorstellung zur Sattelkörung empfohlen. Am morgigen Sonntag wird der Siegerhengst 2019 feierlich proklamiert, die Versteigerung der gekörten und prämierten Hengste ab 14 Uhr ist großer Höhepunkt und glanzvoller Abschluss des 57sten Trakehner Hengstmarktes.

Ingrid Klimke live! Ingrid Klimke pur!
Zu den besonderen Highlights des Freitags zählte der exklusive Ausbildungsabend mit Ingrid Klimke, die in der Praxisdemonstration „Vielseitige Grundausbildung mit Cavaletti“ ihr großes Wissen an die Gäste in der fast ausverkauften Holstenhalle weitergab. Marion Drache, Mitglied des Trakehner Vorstandes, eröffnete den Abend: „Liebe Ingrid, heute Morgen hast Du in Ankum mit Franziskus noch einen Grand Prix Special geritten und ihn auch gewonnen. Vergangene Woche hast Du eine Masterclass in Toronto gegeben und heute bist Du in Neumünster. Wir sind so froh und dankbar, dass Du bei uns bist – hier in unserem Trakehner Wohnzimmer!“ Und auch die sympathische Ausbildungsikone war glücklich: „Ich war schon als Kind hier bei der Trakehner Körung gemeinsam mit meinem Vater und habe die Tage immer sehr genossen. Und nun freue ich mich auf einen spannenden Abend.“

Und der wurde spannend und lehrreich. Vier Gruppen – vom ganz jungen bis zum Sport erprobten Athleten und ihre Reiterinnen – bekamen von Ingrid Klimke Tipps für das Reiten zuhause und es wurde deutlich, welch positiven Einfluss die Cavaletti-Arbeit auf das tägliche Training haben kann. Mit dabei waren übrigens auch einige „Pferdepromis“: So kam Sophie Leube mit ihren beiden Trakehnern, dem Bundeschampion Isselhook’s First Sight TSF und dem besten deutschen Pferd bei der Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde 2019, Sweetwater’s Ziethen, in den Genuss des exklusiven Coachings. Marion Drache sprach das Schlusswort: „Das war Ingrid Klimke live, das war Ingrid Klimke pur. Fachlich auf ganz hohem Niveau, immer motivierend für Pferd und Reiter und für uns Gäste so inspirierend, dass wir uns am liebsten gleich selbst aufs Pferd setzen möchten.“

Die Kollektionen und aktuelle Zeitpläne finden Sie unter www.trakehner-verband.de.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.