Werbeanzeigen
Sonderpreis für RV Nienhagen bei Darboven Vereins-Initiative

Sonderpreis für RV Nienhagen bei Darboven Vereins-Initiative

Warendorf/ Hamburg (fn-press). 100 Jahre Deutsches Spring- und Dressur-Derby präsentiert von J.J. Darboven – das erlebt man nur einmal und 2020 sind die Mitglieder des RV Nienhagen aus Groß Wokern dabei. Verantwortlich für die Bewerbung des Vereins bei der Initiative war die Jugend im Verein, vertreten durch Jugendwartin Anika Sähloff. Sportlich liegt der Schwerpunkt des Vereins im Busch: „Wir sind sehr aktiv und erfolgreich im Vielseitigkeitssport, aber auch im Jagdreiten – sogar mit Hundemeute“, so Sähloff nicht ohne Stolz. Immer am zweiten Wochenende im Mai findet das Vielseitigkeitsturnier statt und eins ist jetzt schon klar: In Hamburg wird auf jeden Fall Sandra Auffarth angefeuert. Damit es am Nachwuchs in der Königsdisziplin nicht scheitert, werden beim Turnier in Groß Wokern schon die Kleinsten an den Sport herangeführt – im wahrsten Sinne: „Wir machen eine Mini-Vielseitigkeit und eine Cross-Country-Führzügelklasse, es können also auch die Jüngsten mitmachen. Durch die J.J. Darboven Vereins-Initiative haben wir auf jeden Fall gemerkt, dass wir mehr Aufmerksamkeit und mehr Zuschauer hatten.“ Das nächste Ziel ist auch schon gesteckt, das Turnier um die Klasse L zu erweitern.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.