Werbeanzeigen
Dank an Heike Kemmer und die NÜRNBERGER Versicherungen

Dank an Heike Kemmer und die NÜRNBERGER Versicherungen

Ein herzliches DANKESCHÖN an die NÜRNBERGER Versicherung für den Dressurlehrgang bei Heike Kemmer in Güstrow. © Florian Schloten
Ein herzliches DANKESCHÖN an die NÜRNBERGER Versicherung für den Dressurlehrgang bei Heike Kemmer in Güstrow. © Florian Schloten

Rostock (LV MV). Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. möchte sich herzlichst bei der NÜRNBERGER Versicherung bedanken, die es im Rahmen der Cupserie des NÜRNBERGER Burgpokal der Junioren des Landes Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht haben, Olympiasiegerin Heike Kenner für einen zweitätigen Dressurlehrgang im Einzelunterricht zu gewinnen. In diesem Jahr haben Stella Baranowski, Larissa Bohnstedt, Letizia Brandt, Betty Bünning, Henriette Klara Graf, Antonia Kurp und Carolina Romanowski, die allesamt Teilnehmerinnen der Cupserie waren sowie Ginette Kasch, als Siegerin des Dressurcups des Landkreises Vorpommern-Rügen, profitiert. Es war ein lehrreiches und intensives Trainingswochenende mit Frau Kemmer“, so Ginette Kasch. „Sie hat ein sehr gutes Auge, wo die Schwächen meines Pferdes und mir liegen und hat uns aktiv und beharrlich angeleitet diese mit korrekter Hilfengebung und Lektionsarbeit zu verbessern. So konnte ich mein Pferd spannungsfrei von vorne nach hinten durcharbeiten und schließen. Vor allem in der zweiten Unterrichtseinheit konnte ich das Potential von Solea viel besser aktivieren und ausschöpfen. Die Versammlung, Schritt-Galoppübergänge und der Außengalopp gelangen uns noch nie so gut wie während des Trainings. Wir haben jetzt eine sehr gute Anleitung um das effektive Wintertraining fortzusetzen“, so Kasch weiter. Auch Carolina Romanowski mit Donnerfee und Papa und Trainer Rüdiger Tremp möchten sich für die Teilnahme am Dressurlehrgang mit Olympiasiegerin Heike Kemmer bedanken. „Wir hatten zwei schöne, erfolgreiche Stunden und konnten viele lehrreiche Erfahrungen sammeln. U.a. haben wir an der Vorbereitung für die fliegenden Wechsel, an meinem Sitz und an Stellung und Biegung gearbeitet. Wir bedanken uns bei Manja und Norman Femfert und der NÜRNBERGER Versicherung für den tollen Ehrenpreis des Finales des NÜRNBERGER Burg Pokal in MV. Ebenfalls ein Dank an den Landesverband MV und Reitsport Manski, die ihre tolle Halle zur Verfügung gestellt haben“, so Carolina Romanowski.

Mit der Zusage der NÜRNBERGER Versicherung mit der Fortführung der Cupserie zur Förderung der Dressur-Junioren in Mecklenburg-Vorpommern werden im nächsten Jahr vier Qualifikationen angeboten, von denen zwei Qualifikationen zu reiten sind, um sich für das Finale und den Lehrgang bei Heike Kemmer zu empfehlen. Dankend unterstreicht der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. die kontinuierliche Fortführung der NÜRNBERGER Cupserie zur Nachwuchs-leistungsförderung im Land.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.