Werbeanzeigen
Robert Bruhns – Sieger im Hippologica Masters Springen

Robert Bruhns – Sieger im Hippologica Masters Springen

(Berlin) Der Brandenburger Springreiter Robert Bruhns hat den abschließenden Großen Preis im Rahmen der Hippologica auf dem Berliner Messegelände gewonnen. Bruhns gewann mit dem 13 Jahre alten Holsteiner Wallach Chelsea, der bis einschließlich 2017 von Philipp Makowei aus Gadebusch geritten wurde. Fehlerfreie 36,84 Sekunden genügten dem Profi und dem Wallach zum Sieg. Die sechs Mitbewerber waren zwar z.T. schneller, blieben jedoch nicht ohne Fehler. Michael Kölz aus Leißnig wurde mit Dubai BLH Zweiter vor Jörg Möller (Garlitz) und Casado, der wieder zu gewohnter Form zurückfindet. André Thieme aus Plau am See und Liratus als prominenteste Teilnehmer des Hippologica Masters unterliefen sowohl im Umlauf, als auch in der Siegerrunde ein Fehler. M.B.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.