Werbeanzeigen
Anträge zur Corona-Soforthilfe für Klein- und Kleinstunternehmer und Soloselbstständige abrufbar

Anträge zur Corona-Soforthilfe für Klein- und Kleinstunternehmer und Soloselbstständige abrufbar

Das Land Mecklenburg-Vorpommern gewährt von der Coronakrise besonders geschädigten gewerblichen Unternehmen und Angehörigen der Freien Berufe einschließlich Kulturschaffender Zuschüsse zur Überbrückung des Liquiditätsengpasses. Die Höhe der Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und reicht von 9000 Euro (bis zu 5 Beschäftigte) bis zu maximal 40.000 Euro (bis zu 49 Beschäftigte).  Ein Auszug des Formulars wird hier angezeigt.

Das Antragsformular kann vorab per E-Mail (soforthilfe@lfi-mv.de) übermittelt werden jedoch ist eine postalische Zusendung des Formulars zwingend erforderlich!

Das Antragsformular ist als pdf verfügbar (687 kb) unter: https://www.lfi-mv.de/export/sites/lfi/foerderungen/corona-soforthilfe/download-coronahilfe/Antrag-Coronahilfe-Maez-2020.pdf

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.