Werbeanzeigen
Erstes Turnier in Corona-Zeiten: Erfolg mit Maske!

Erstes Turnier in Corona-Zeiten: Erfolg mit Maske!

Luhmühlen (RV Montagsclub). Es sieht schon etwas komisch aus, wenn selbst der Parcours-Bauer mit Mundschutz unterwegs ist, aber so sind die Regeln: Das erste Turnier in Zeiten der Corona-Pandemie ist in Westergellersen (Luhmühlen) erfolgreich durchgeführt worden. A- und L-Prüfungen für junge Pferde standen beim RV Montagsclub e.V. auf dem Programm. Nur Profi-Reiter waren für vier Tage zugelassen, es gelten strenge Hygiene-Regeln, Stallzelte gibt es nicht. „Es hat alles super funktioniert. Es sieht vielleicht etwas komisch aus, wenn alle mit Mundschutz herumlaufen, aber es war ok. Es haben sich auch wirklich alle an die Regeln gehalten“, erzählt Harm Lahde, Chef-Bereiter im Gestüt Eichenhain, der dieses Wochenende mit fünf Pferde am Start war. Von einem „Geister-Turnier“ für wenige Privilegierte kann hier nicht die Rede sein. Eher ist es ein erster Schritt zurück zur Normalität. Zumindest schon mal für die, die vom Pferdesport leben.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.