Browsed by
Autor: Andreas Kerstan

Deutsche Teams beim CHIO Rotterdam

Deutsche Teams beim CHIO Rotterdam

Warendorf (fn-press). Die Pferdesport-Fans blicken an diesem Wochenende nach Rotterdam (NED), wo Nationenpreise in gleich zwei Disziplinen ausgetragen werden. Für die deutschen Springreiter ist es bereits der letzte Start in der offiziellen Nationenpreis-Serie des Weltreiterverbandes FEI. In der Dressur feiert Frederic Wandres seine CDIO-Premiere. Bundestrainer Otto Becker schickt Markus Beerbaum (Thedinghausen), Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), Marcus Ehning (Borken), Laura Klaphake (Steinfeld) und Philipp Weishaupt (Riesenbeck) in den Rotterdamer Parcours. Sie haben in dieser Saison letztmalig die Chance, wichtige Punkte für die…

Weiterlesen Weiterlesen

Redefin: Wieder 2.000 Nennungen für das 29. Landesturnier

Redefin: Wieder 2.000 Nennungen für das 29. Landesturnier

Für das 29. Landesturnier vom 4. bis 8. Juli in Redefin haben 250 Reiter für die 28 Springprüfungen 1.455 Nennungen abgegeben. In den 19 Dressurprüfungen wurden von 121 Reitern bisher 438 Startplätze reserviert. Im Voltigieren sind es 17 Gruppen, 40 Einzelturnier und acht Duos, die in die Wettkämpfe gehen. „Es gibt somit wieder viel zu tun“, sagt Turnierleiter Sven Strauß (Neubrandenburg), bei dem aber durchaus die Freude über das Ergebnis im Vordergrund steht. Die Starterlisten werden vor allem in der…

Weiterlesen Weiterlesen

Siege für Scholz und Maack beim Jugendreiterfestival

Siege für Scholz und Maack beim Jugendreiterfestival

Das Nachwuchs-Team aus Mecklenburg-Vorpommern, unterstützt von Holsteiner Dressurreitern, belegte beim Internationalen Jugendreiterfestival „Future Champions“ in Hagen a.T.W. den sechsten Platz von zwölf Mannschaften im nationalen Bundesvergleich. Springreiterin Rica Marlene Scholz konnte bei den Junioren mit ihrem Pferd „Can do“ eine Prüfung von 36 Teilnehmern aus ganz Deutschland gewinnen. Punkte für das MV-Team steuerten außerdem Johann Greve (Gadebusch), Christin Wascher (Redefin) und Christoph Maack (Kirch-Mummendorf) bei. Besonders stolz ist Disziplintrainer Heiko Strohbehn (Redefin) auf die Leistung von Christoph Maack im internationalen…

Weiterlesen Weiterlesen

Sieben MV-Siege bei den Rostocker DKB-Pferdewochen

Sieben MV-Siege bei den Rostocker DKB-Pferdewochen

Bei den 6. Rostocker DKB-Pferdewochen in Groß Viegeln präsentierten sich die Springreiter aus Mecklenburg-Vorpommern in Hochform.  Bei sieben der insgesamt 18 Prüfungen verließen sie als Sieger den Platz. Der Hausherr des Turnier- und Ausbildungsstalls Holger Wulschner setzte im Großen Preis das Tüpfelchen auf das i. Mit dem 14-jährigen Wallach BSC Skipper im Besitz von Alfred Behrens verwies er nach Stechen der besten Zehn als letzter Starter den Wahlösterreicher Max Kühner (Starnberg) mit Cielito Lindo auf Platz zwei. Auf den Plätzen…

Weiterlesen Weiterlesen

Luhmühlen bereitet sich auf DJM vor

Luhmühlen bereitet sich auf DJM vor

Nach der „großen“ Vielseitigkeit reitet vom 21. bis 25. Juni der Nachwuchs um die Titel Luhmühlen (fn-press). Nach Luhmühlen ist vor Luhmühlen. So abgedroschen es klingen mag, trifft der Spruch hier voll ins Schwarze. Denn nur eine Woche nach großen internationalen Vielseitigkeitsturnier finden vom 21. bis 25. Juni auf dem Turniergelände in der Westergellerser Heide die Deutschen Jugendmeisterschaften statt. Zum neunten Mal ist der Pferdezucht- und Reitverein Luhmühlen Gastgeber der DJM, zuletzt ermittelten die besten Nachwuchsreiter 2016 hier ihre Meister….

Weiterlesen Weiterlesen

Lodbergener Fohlenevents im Doppelpack

Lodbergener Fohlenevents im Doppelpack

Fohlen im Doppelpack: gleich an zwei Terminen diese Woche steht beim Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen (DLZ) der Pferdenachwuchs im Mittelpunkt. Los geht es mit dem Oldenburger Prämierungstermin am Donnerstag, 21. Juni, für den fast 60 Nennungen vorliegen. Angekündigt sind zahlreiche Nachkommen der DLZ Hengste, so etwa von dem zweifachen Siegerhengst und Burg-Pokal-Finalisten For Romance I OLD, dem Bundeschampionatsdritten For Final OLD, dem Dressurpferdecrack Frascino, dem VTV Dressurhengst und Grand Prix-siegreichen Rubin Royal OLD sowie dem Bundeschampion Finest Selection OLD, der seinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Future Champions: Deutsche Reiter feiern Kür-Erfolge

Future Champions: Deutsche Reiter feiern Kür-Erfolge

Hagen a.T.W. (fn-press). Nach vier deutlichen Nationenpreis-Siegen in allen Altersklassen im Viereck, setzten die deutschen Dressurreiter auch zum Abschluss des internationalen Jugendturniers Future Champions ein Zeichen im Hinblick auf die diesjährigen Nachwuchs-Europameisterschaften. Semmieke Rothenberger (U21), Valentina Pistner (U18) und Lucie-Anouk Baumgürtel (Pony) holten sich jeweils Einzel-Gold in der Kür. Isabelle Dülffer gewann die Einzel-Entscheidung der Dressur-Children. Bereits am Samstag unterstrich Valentina Pistner (Bad Homburg) ihre Top-Form mit Flamboyant OLD (76,250 Prozent) und entschied die Junioren-Kür für sich. Zweite wurde die…

Weiterlesen Weiterlesen

Luhmühlen: Julia Krajewski ist Deutsche Meisterin Vielseitigkeit

Luhmühlen: Julia Krajewski ist Deutsche Meisterin Vielseitigkeit

Luhmühlen (fn-press). Die Deutsche Meisterin in der Vielseitigkeit heißt Julia Krajewski. Mit Samourai du Thot beendete die Warendorferin die internationale Drei-Sterne-Prüfung in Luhmühlen mit ihrem Dressurergebnis von nur 19,9 Minuspunkten vor Ingrid Klimke mit SAP Hale Bob OLD und Bettina Hoy mit Designer. Nur eine Woche nach ihrem überragenden Sieg im CCI3* Bramham mit Chipmunk FRH, stand Julia Krajewski mit Samourai du Thot nun in Luhmühlen erneut auf dem Treppchen. Und wieder mit einem Dressurergebnis von unter 20 Punkten „Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Mecklenburg vor Saudi Arabien in Groß Viegeln

Mecklenburg vor Saudi Arabien in Groß Viegeln

Er kam als vorletzter der 62 internationalen Springreiter und sprang souverän an die Spitze des Starterfeldes: Andrè Thieme aus dem mecklenburgischen Plau am See. Thieme siegte beim Vier-Sterne-Springturnier in Groß Viegeln, den DKB-Pferdewochen, im zweiten Springen der sogenannten Mittleren Tour, dem Preis der Güstrower Kies- und Mörtel GmbH Krakow. Mit dem zehnjährigen Holsteiner Cupertino war der Nationenpreisreiter mehr als eine Sekunde schneller als Ramzy al Duhami aus Saudi Arabien, der mit High Quality auf Platz zwei sprang. Platz drei ging…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwei Siege für Deutschland in den ersten Nationenpreisen

Zwei Siege für Deutschland in den ersten Nationenpreisen

Der Nachwuchs-Bundestrainer Oliver Oelrich muss zufrieden gewesen sein, denn seine Schützlinge haben ihm heute zwei Nationenpreissiege nach Hause geritten: bei den Jungen Reitern (U21) und bei den Junioren (U18). Im Almased-Dressurstadion glänzten ganz besonders die drei Damen im Team der Jungen Reiter, denn Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Dissertation, Alexa Westendarp (Wallenhorst) mit Four Seasons und Lia Welschof (Paderborn) mit Don Windsor OLD lieferten die drei besten Runden der Prüfung, sprich: Im Individualranking belegten die deutschen Damen die Plätze eins,…

Weiterlesen Weiterlesen