Browsed by
Autor: Andreas Kerstan

Juliett Ramel holt sich Special-Sieg in Cappeln

Juliett Ramel holt sich Special-Sieg in Cappeln

Fast hätte es geklappt mit dem vierten Sieg von Patrik Kittel bei Dressur Cappeln International. Der Schwede war auf Well Done de la Roche CMF im Grand Prix nicht zu schlagen und mit Elvive in der Inter A und Inter II der Mittleren Tour. Im Grand Prix Special, der Hauptprüfung am dritten und letzten Tag des zum inzwischen fünften Mal ausgetragenen Dressurturniers auf vier Sterne-Niveau auf Gestüt Vorwerk der Familie Max-Theurer, musste er sich allerdings seiner Landsmännin und Schülerin Juliette…

Weiterlesen Weiterlesen

EM Pony: Zweite vierte Plätze in der Vielseitigkeit

EM Pony: Zweite vierte Plätze in der Vielseitigkeit

Bishop Burton/GBR (fn-press). Ein vierter Platz fürs deutsche Team und ein vierter Platz für Emily Roberg und Sandro – das ist die Ausbeute der deutschen Vielseitigkeitsreiter bei den Pony-Europameisterschaften in Bishop Burton. Es hatte so gut begonnen. Nach der Dressur lagen gleich vier deutsche Paare in Führung, doch der Geländeritt und auch das Springen würfelten die Rangierung gewaltig durcheinander. Das beste Ergebnis erzielte die deutsche Schlussreiterin Emily Roberg. Nach Dressur noch Zweite, sammelte sie auf der anspruchsvollen Geländestrecke nur einige…

Weiterlesen Weiterlesen

Bundeschampionate 2018

Bundeschampionate 2018

Warendorf (fn-press). Zum 25. Mal locken die Bundeschampionate (29. August bis 2. September) alle zucht- und pferdebegeisterten Menschen nach Warendorf. 1994 feierte das Schaufenster für Sport und Zucht auf dem Gelände des Bundesleistungszentrums des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) Premiere, nachdem sich kein anderer Veranstalter mehr für die Mammutveranstaltung gefunden hatte. Inzwischen haben die Bundeschampionate in der Emsstadt erfolgreich Wurzeln geschlagen und sich zu Deutschlands größter Pferdezuchtschau entwickelt. Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren, Promis, Experten, Shopping, Show und Party – nur…

Weiterlesen Weiterlesen

Goldenes Reiterkreuz für Parcourschef Wolfgang Meyer

Goldenes Reiterkreuz für Parcourschef Wolfgang Meyer

Berlin (fn-press). Im Rahmen des Global Jumping Berlin ist internationale Parcourschef Wolfgang Meyer aus Eisenhüttenstadt mit dem Deutschen Reiterkreuz der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Gold ausgezeichnet worden. FN-Präsidiumsmitglied und Aktivensprecher Holger Wulschner dankte Meyer für sein mehr als 50jähriges ehrenamtliches Engagement. Peter Krause, Präsident des Pferdesportverbandes Berlin-Brandenburg, überreichte die Auszeichnung gemeinsam mit Turnierchef Volker Wulff, der schon lange Jahre eng mit Meyer zusammenarbeitet. Wolfgang Meyer, der in Kürze seinen 80. Geburtstag feiert, war bereits 1968 Gründungsmitglied der Betriebssportgruppe Traktor…

Weiterlesen Weiterlesen

EM Pony: Deutsches Dressurteam holt Titel

EM Pony: Deutsches Dressurteam holt Titel

Bishop Burton/GBR (fn-press). Die erste Medaillenentscheidung bei den Pony-Europameisterschaften im britischen Bishop Burton ist gefallen – zugunsten des deutschen Dressurteams. Mit 226,286 Punkten verwies das Quartett von Bundestrainerin Conny Endres die Mannschaften aus Dänemark (219,028 Punkte) und den Niederlanden (218,715 Punkte) auf die Plätze. Das Team von Gastgeber Großbritannien landete auf Platz vier. Den Grundstock für den deutschen Sieg legten Jana Lang (Schmidgaden) mit NK Cyrill und Julia Barbian (Düsseldorf) mit Der Kleine König bereits am ersten Tag. Mit 74,514…

Weiterlesen Weiterlesen

Olé! Valencia bietet brandneue CSI-Tour

Olé! Valencia bietet brandneue CSI-Tour

(Valencia) Im Frühling 2019 geht es los. Endlich kann Spanien sonnen- und arbeitshungrigen Reiterinnen und Reitern eine weitere mehrwöchige Turniertour anbieten, die in unmittelbarer Nähe zu einer der schönsten Metropolen des Landes gelegen ist. Das CSI Valencia findet auf einer über Jahre gewachsenen und durch große, nationale Veranstaltungen bekannten Reitanlage statt: Im Centro Equestrian Sport (CES) vom 5. Februar bis zum 21. April und vom 1. Oktober bis zum 10. November ist die Familie Torregrosa Gastgeberin für die Springsportwelt. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

RV Güstrow sucht Pferdewirt/in

RV Güstrow sucht Pferdewirt/in

Der Reitverein Güstrow e.V sucht zur Verstärkung seines Teams eine/n Pferdewirtin/ Pferdewirt (Haltung & Service) zum 1. September in Voll- oder Teilzeit. Zu den Aufgaben gehören die Versorgung der Pferde, die Instandhaltung der Reitanlage und der Gerätschaft. Der Reitverein hat viele Kinder in seinen Reihen und betreibt eine Pensionspferde-Haltung. Ein freundlicher Umgang sollte für den Bewerber selbstverständlich sein. Die Bewerbung ist schriftlich an den Reitverein Güstrow e.V., Sonnenplatz 4a, 18273 Güstrow zu richten.

Fahren Herchenrode: Erster DM-Titel für Sandro Koalick

Fahren Herchenrode: Erster DM-Titel für Sandro Koalick

Herchenrode (fn-press). Der RFV Modautal war an diesem Wochenende Gastgeber der Deutschen Meisterschaften der Zweispännerfahrer. Seinen ersten Titel holte sich bei den Pferden Sandro Koalik (Drebkau), bei den Ponys gewann Steffen Brauchle (Lauchheim-Hülen) seinen zweiten Titel in dieser Anspannungsart. Bei den Pony-Vierspännern war der amtierende Mannschafts-Weltmeister schon sechs Mal Deutscher Meister. Es war das Wochenende des Sandro Koalick. Der 30-jährige Unternehmer aus Brandenburg war in der international ausgeschriebenen Prüfung mit zwei Gespannen am Start. Mit seinen „Meisterpferden“ Fasco und Hertog…

Weiterlesen Weiterlesen

Olympiasiegerin Ingrid Klimke und Bluetooth erkämpfen sich das Finalticket für den NÜRNBERGER BURG-POKAL

Olympiasiegerin Ingrid Klimke und Bluetooth erkämpfen sich das Finalticket für den NÜRNBERGER BURG-POKAL

Nürnberg / Verden. Nachdem sich Ingrid Klimke am Freitag in der Einlaufprüfung zum NÜRNBERGER BURG-POKAL in Verden den Sieg nich mit Jessica Süss vom RFV Krefeld teilen musste, legte die Olympiasiegerin am Samstag noch eine Schippe drauf. Im Sattel ihrer 8jährigen Nachwuchshoffnung Bluetooth zog sie der Konkurrenz davon. Das Paar meisterte Lektion für Lektion fehlerfrei. Am Ende belohnten die Richter den Ritt mit 74,707 Prozent und Ingrid Klimke hatte ihr Finalticket für die Frankfurter Festhalle in der Tasche. Der bewegungsstarke…

Weiterlesen Weiterlesen

Ingrid Klimke im NÜRNBERGER BURG-POKAL vorn

Ingrid Klimke im NÜRNBERGER BURG-POKAL vorn

Verden–  Die “erste Runde” ging klar an Ingrid Klimke: Mit dem Oldenburger Wallach Bluetooth gewann Sie die Qualifikation zur Wertungsprüfung des NÜRNBERGER BURG-POKAL beim internationalen Verdener Turnier. Mit 73,53 Prozent gewann die wohl vielseitigste Reiterin Deutschlands mit dem dunkelbraunen Wallach aus der Zucht des Gestütes Lewitz und dem Besitz der Russin Elena Knyaginicheva mit Ingrid Klimke. Der Sieg in der zweiten Abteilung ging an den Hannoveraner Duisenberg und Jessica Süss mit 71,488 Prozent. Gute Verbindung Bluetooth ist acht Jahre alt…

Weiterlesen Weiterlesen