Browsed by
Autor: Martina Brueske

Thieme in Neustadt-Dose Siebter

Thieme in Neustadt-Dose Siebter

(Neustadt/ Dosse) André Thieme aus Plan am See hat bei den Offenen Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg als bester Mecklenburger mit Cupertino den siebten Platz belegt. Im Großen Preis des Landes Brandenburg blieben der Nationenpreisreiter und sein zehn Jahre alter Holsteiner zwar nicht fehlerfrei, lieferten allerdings die mit Abstand schnellste Zeit in der Siegerrunde. Bereits am Samstag konnte sich mit Christin Wascher eine Reiterin aus Mecklenburg-Vorpommern an die Spitze der zweiten Wertungsprüfung setzen.

Kleis Vierter im Großen Preis

Kleis Vierter im Großen Preis

(Jakubowice) Mit einem vierten Platz endete der Große Preis des CSI3* Silesia Equestrian im polnischen Jakubowice für Thomas Kleis und sein DM-Pferd Chades of Blue. Die zehn Jahre alte Stute von Chacco-Blue bescherte ihrem Reiter und dem Besitzer Holger Bock zwei tadellose Runden im Hauptereignis des internationalen Turniers. Das Stechen gelang in 49,63 Sekunden. Den Sieg heimste Jaroslav Skrzyczynski mit Chacclana ein – auch das eine Chacco-Blue-Tochter – beide Pferdedamen haben das Licht der Welt im Gestüt Lewitz erblickt.

Christin Wascher gewinnt in Neustadt-Dosse

Christin Wascher gewinnt in Neustadt-Dosse

(Neustadt /Dosse) Christin Wascher aus Redefin hat bei den Offenen Landesmeisterschaften Berlin/ Brandenburg in Neustadt an der Dose die zweite Qualifikation zum Großen Preis gewonnen. Mit Queen Waltraud verwies die Juniorin Thorsten Wittenberg und Quick Step auf Platz zwei. Heiko Schmidt (Neu-Benthen) wurde mit Clarita Dritter. Damit sind drei Mitglieder des aldrip-TEAM auf den Plätzen eins bis drei platziert im benachbarten Landesverband.

Thomas Kleis – Zweiter im Six-Barrs

Thomas Kleis – Zweiter im Six-Barrs

(Jakubowice) Platz drei in der Silber-Tour und ein zweiter Platz im Barrierespringen zählen zur Ausbeute von Thomas Kleis beim CSI3* Silesia Equestrian. Mit Oral des Etains Z gelangen drei tadellose Runden in dieser Spezialspringprüfung. Heute nachmittag steht noch der Große Preis in Jakubowice an, in dem Chades of Blue, das DM-Pferd von Thomas Kleis, an den Start geht. Im Lifestream hier zu sehen: https://swiatkoni.pl/videos/external-2049.html

Ostsee-Meeting Bad Doberan abgesagt!

Ostsee-Meeting Bad Doberan abgesagt!

(Bad Doberan) Das kam plötzlich: Am Montag nach dem Derby-Meeting in Hamburg  wurde Bad Doberans Rennvereins-Präsident Volker Schleusner vor vollendete Tatsachen gestellt: Absage der geplanten Renntage am 4. und 5. August! Das war umso überraschender, als Schleusner bereits Sponsorenzusagen in sechsstelliger Höhe beisammen hatte, die aktuellste sei am Sonntag vor der außerplanmäßigen Vorstandssitzung gekommen, so Schleusner: “Das Gestüt Röttgen hat uns 10.000 Euro für das Ostsee-Meeting geben wollen.” Die Vorstandskollegen Schleusners, der 2017 ins Präsidium des Doberaner Rennvereins gewählt worden…

Weiterlesen Weiterlesen

Thomas Kleis mit Trio in Polen

Thomas Kleis mit Trio in Polen

Thomas Kleis hat beim CSI3* in Jakubowice auch einen Belgier dabei: Oreal des Etains Z, also ein Zangersheide-Pferd. Und auch DM-Pferd Chades of Blue hat die Reise nach Polen mit angetreten. Beide Pferde gingen zum Auftakt in der Silver-Round, schön bedacht und auf Fehlerfreiheit angelegt. Das kostete zwar ein klein wenig Zeit, aber das nahm der Reiter und Ausbilder in Kauf. Mit Ugaulin du Bosquetiau gab es für Kleis am Freitag dann wieder einen dritten Rang im Zwei-Phasen-Springen der Silver-Tour….

Weiterlesen Weiterlesen

CSN Ehlersdorf mit Bundeschampionats-Qualifikation

CSN Ehlersdorf mit Bundeschampionats-Qualifikation

Ehlersdorf– Die Reitanlage von Jörg Naeve ist im schleswig-holsteinischen Ehlersdorf vom 19. – 22. Juli Gastgeber für ein CSN mit insgesamt 12 Prüfungen. Zu den absoluten Hinguckern zählen dabei auch die Prüfungen für die ganz jungen Pferde und die können in Ehlersdorf für das Bundeschampionat qualifiziert werden. Das Championat in Warendorf im September ist eines der Highlights im Terminkalender und das größte Event für Nachwuchspferde in Deutschland. Ehlersdorfs CSN ist sowohl Qualifikationsstandort für die fünf- , als auch für die…

Weiterlesen Weiterlesen

Keine Regenschlacht – Thomas Kleis Vierter zum Auftakt

Keine Regenschlacht – Thomas Kleis Vierter zum Auftakt

(Jakubowice) Thomas Kleis aus Gadebusch ist als einziger Nationenpreisreiter aus M-V beim CSI3* Silesia Equestrian in Jakubowice dabei. Dem Schrecken vom Vorabend – Platz unter Wasser nach einem Sturmtief –  folgte ein normaler Turniertag am Donnerstag. Die erste Prüfung der großen Tour beendeten Kleis und Ugaulin du Bosquetiau gleich mal auf dem vierten Platz mit  flüssigen und fehlerfreien Runden im Zwei-Phasen-Springen. „Jetzt ist alles wieder o.k.“, kommentierte Kleis den Tag, schickte aber ein Bild vom Vorabend mit – nasse Füsse…

Weiterlesen Weiterlesen

Fohlenauktion bei Verden International – Verden International bringt Zucht und Sport zusammen

Fohlenauktion bei Verden International – Verden International bringt Zucht und Sport zusammen

Verden–  Wie kaum ein anderes Reitturnier vereint Verden International Pferdesport und Pferdezucht. Tagsüber messen sich auf dem Außengelände an der Lindhooper Straße die Sportpferde in Dressur- und Springprüfungen. Am Freitag, 3. August, sowie am Sonnabend, 4. August, betritt jeweils ab 18 Uhr der jüngste Hannoveraner Nachwuchs die Niedersachsenhalle. Im Rahmen der Verdener Fohlenauktion werden 101 Fohlen mit exquisiten Pedigrees versteigert. Ergänzt wird die Kollektion um eine erlesene Auswahl an Zuchtstuten. Mit seinen Veranstaltungen ist der Hannoveraner Verband stets zukunftsorientiert: So…

Weiterlesen Weiterlesen

Fohlenchampionat für Charleston- und Cash and Carry-Nachkommen

Fohlenchampionat für Charleston- und Cash and Carry-Nachkommen

(Klein Offenseth) Ein Hengstfohlen von Charleston aus einer Acobat II-Mutter und ein Stutfohlen von Cash and Carry waren die herausragenden jungen Kandidaten des Fohlenchampionats der Hengststation Maas J. Hell. Allein für das Championat wurden 48 Fohlen angemeldet, hinzu kamen etliche Fohlen, die registriert wurden und ihr Brandzeichen erhielten. Die Hengststation Maas J. Hell war also Gastgeber eines echten “Kindergarten-Treffens” und konnte zudem etliche Zuschauer auf dem Gelände begrüßen. Das Siegerhengstfohlen von Charleston stammt aus der Zucht von Ilse Hell (Klein…

Weiterlesen Weiterlesen