Browsed by
Autor: Martina Brueske

Farewell Dobel`s Cento

Farewell Dobel`s Cento

(Sendenhorst) Der Holsteiner Schimmelhengst Dobel`s Cento lebt nicht mehr. Das Erfolgspferd von Bundestrainer Otto Becker war an einer Lungenentzündung erkrankt, die Familie beschloss daher, den 29 Jahre alten Hengst von Capitol I nicht leiden zu lassen.  „Cento war immer Teil meines Lebens, wir waren über 20 Jahre zusammen. Er hat viel für mich getan, deshalb hat er auch seinen verdienten Ruhestand bei uns bekommen. Wir alle werden Cento sehr vermissen“, sagte Becker. Mannschafts-Gold bei Olympia in Sydney und Mannschafts-Bronze in Athen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Gesehen: 18 Top-Vererber der Hengststation Maas J. Hell

Gesehen: 18 Top-Vererber der Hengststation Maas J. Hell

(Klein Offenseth) Auf die Besucher der Hengstpräsentation der Station Maas J. Hell ist Verlaß: Sie kennen sich aus mit der Pferdezucht, wissen Gutes zu schätzen und sind nicht übermäßig sparsam mit Applaus. Dem Wintereinbruch und glatten Straßen zum Trotz füllte sich die Tribüne der vergrößerten Reithalle der Station in Klein Offenseth schon eine Stunde vor Beginn des Programms und um elf Uhr war es dann “voll”. Drei Faktoren sorgten für besonders viel Gesprächsstoff –  das waren zum einen die Junghengste…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntags auf zur Hengststation Maas J. Hell

Sonntags auf zur Hengststation Maas J. Hell

(Klein Offenseth) Am Sonntag sind sie alle dabei: Calido I, Acodetto, Quiwi Capitol, Central Park, Conditus und Uston… Alle Hengste der renommierten Hengststation Maas J. Hell in der Horster Landstraße in Klein Offenseth zeigen sich in feinster Form bei der großen Hengstpräsentation am 4. Februar ab 11 Uhr. Von gerade mal 3 Jahren bis 27 Lenze reicht die Altersspanne der großartigen Vererber in Klein Offenseth. Entsprechend unterschiedlich können und werden sich die Hengste zeigen. Während bei den Neuzugängen Quirinal von…

Weiterlesen Weiterlesen

Bundesponychampioness ist Mona Marie Höwer

Bundesponychampioness ist Mona Marie Höwer

(Verden) Der Sieg im Bundesnachwuchschampionat der Ponyreiter Springen ging nach Westfalen. In zwei Runden mit den Einzelnoten 8,2 und 7,8 setzte sich Mona Marie Höwer vom in Waltrop beheimateten RFV Holthäuser Hof vor allen 17 Mitbewerbern durch. Das Finale dieser bundesweit ausgetragenen Prüfung wurde in einer Ponystilspringprüfung Kl. M* ausgetragen. Mit dem Sieg von Christoph Kläsener (Dorsten) gewann zudem ein noch junger Springreiter aus Westfalen den Großen Preis von Verden. Kläsener setzte sich mit Cassandra in der Siegerrunde des Springens…

Weiterlesen Weiterlesen

Schweden-Power in Zürich

Schweden-Power in Zürich

(Zürich) Der 30. und letzte CSI Zürich endete mit einem Amazonensieg. Die am Samstag gerade 27 Jahre alt gewordene Schwedin Stephanie Holmén gewann mit der 12 Jahre alten schwedischen Stute Flip`s Little Sparrow die Weltcup-Qualifikation im Hallenstadion Im Stechen blieb das Paar fehlerfrei in 38,79 Sekunden und verweis damit Pius Schwizer  und About a Dream auf den zweiten Rang. Für Holmén war es die Premiere im Weltcup, die gleich mit einem Sieg endete. Holméns Trainer ist der Olympia-Zweite Peder Fredricson aus…

Weiterlesen Weiterlesen

CSI Amsterdam – Houtzager-Sieg

CSI Amsterdam – Houtzager-Sieg

(Amsterdam) Der Große Preis von Amsterdam war eine heftig umworbene Angelegenheit, bei der sieben Oranje-Reiter die Platzierung unter sich ausmachten. Houtzager vor Hedrix, Greeve, Schuttert, Jochems, Vos und van der Vleuten – so lautete der „Zieleinlauf“. Marc Houtzager sicherte sich mit Sterrehof`s Calimero der Grand-Prix-Sieg. Bester deutscher Teilnehmer war Felix Haßmann aus Lienen mit Balzaci auf dem 15. Rang. Zuvor konnte Daniel Deusser mit Equita van`t Zorgvliet in einem internationalen Springen Platz drei belegen.

Ben Maher in Palm Beach vorn

Ben Maher in Palm Beach vorn

(Wellington) Der Brite Ben Maher hat sich beim Wellington Equestrian Festival mit Don Vito den ersten Platz im Hollw Creek Classic gesichert. Maher durfte für diesen Erfolg 11.550 US-Dollar kassieren. Insgesamt 57 Mitbewerber gingen in der Hauptprüfung des Tages in Wellington an den Start, darunter auch Eve Jobs, Tochter des verstorbenen Apple-Gründers Steve Jobs, die mit Charlesville Elfte wurde. Deutsche Reiterinnen und Reiter waren am Sonntag in Wellington nicht dabei.

Challenge-Erkenntnisse und Platz drei für Weishaupt

Challenge-Erkenntnisse und Platz drei für Weishaupt

(Zürich) Zu den Besonderheiten des CSI Zürich gehören Prüfungen wie dass Familienspringen und die LGT Private Banking Challenge. Ersteres bringt je zwei Mitglieder aus einer Helferfamilie des CSI in den Sattel und ein Familienmitglied zum Sackhüpfen… Das zweite ist ein Vergleich der Promis im Sattel mit den Junioren und Jungen Reitern aus der Schweiz. Und da geht es um immerhin 43.700 Schweizer Franken. Gewonnen hat das klassische Fehler/ Zeit-Sprtingen Marlon Zanoteli aus Brasilien mit Rock`n Roll Semilly, der beste junge…

Weiterlesen Weiterlesen

W & W gewinnen Weltcup-Qualifikation

W & W gewinnen Weltcup-Qualifikation

(Amsterdam) Sie haben es schon wieder getan: Nach dem Grand Prix folgte auch der Sieg in der Weltcup-Prüfung für Isabell Werth und die Oldenburger Stute Weihegold OLD. Mit sensationellen 88,54 Prozent und damit weit vor dem zweitplatzierten Niederländer Edward Gal auf Glock`s Zonik N.O.P. (81,86) setzten sich Werth und ihre Olympiastute klar an die Spitze der Konkurrenz und gewannen nach 2017 zum zweiten Mal in Folge in Amsterdam. Auch Platz drei ging an eine deutsche Teilnehmerin, an Jessica von Bredow-Werndl…

Weiterlesen Weiterlesen

Verdinale – Erste Ponyentscheidung gefallen

Verdinale – Erste Ponyentscheidung gefallen

(Verden) Marie Müller (RV Verl) hat das Ponyspringen Kl.L und damit die Einlaufprüfung zum Bundesnachwuchschampionat gewonnen. Mit der Note 8,5 wurde die Vorstellung mit Snickers bewertet. Mit der Note 8,0 folgte dahinter der Sprößling aus einer berühmten Reiterfamilie: Mathies Rüder aus Fehmarn und Lilith folgten auf dem zweiten Rang vor der aus Nürnberg angereisten Franca Saar mit Pour Plaisir (7,6). Für die Ponyreiter ist die Verdinale eine wichtige Station ins Jahr 2018 mit dem Bundesnachwuchschampionat. 18 nominierte Paare aus ganz…

Weiterlesen Weiterlesen