Browsed by
Autor: Martina Brueske

Braunschweig: Weiterer Meister-Titel für Westfalen

Braunschweig: Weiterer Meister-Titel für Westfalen

Braunschweig (fn-press). Westfalen rockt die Volkswagenhalle in Braunschweig: Nach dem Gewinn des Deutschen Hallenchampionats durch den Warendorfer Martin Fink gestern holte heute das westfälische Team bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände im Rahmen der Löwen Classics ebenfalls Gold. Silber ging nach Berlin-Brandenburg, Bronze an den Sieger von 2016, Baden-Württemberg. Braunschweig ist ein gutes Pflaster für die Springreiter aus Westfalen. Zum nunmehr fünften Mal standen sie an der Spitze des Teamwettbewerbes: 2009 bei der Erstauflage (damals noch Teamchampionat der Landesverbände), 2012…

Weiterlesen Weiterlesen

Internationaler Turnierauftakt – Pferdefestival Redefin

Internationaler Turnierauftakt – Pferdefestival Redefin

Redefin – Seit fast zwei Jahrzehnten ist das Landgestüt Redefin Gastgeber für internationalen Sport: Das Pferdefestival Redefin sorgt vom 4. – 6. Mai für ein hohes Maß an Betriebsamkeit auf dem mehr als 200 Jahre alten Gestüt, dass dann zum Treffpunkt für Sport, Zucht und vergnügliche Begegnungen wird. Paul & Bettina Schockemöhle und ihr Partner Ullrich Kasselmann sind verantwortlich für das internationale Turnier vor dem Portal des Reithauses, das den Mittelpunkt der klassizistischen Anlage darstellt. Schön und einladend – so…

Weiterlesen Weiterlesen

Premiere geglückt – Christopher Kläsener gewinnt den Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Premiere geglückt – Christopher Kläsener gewinnt den Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Neumünster –  Er kennt das Pferd erst seit anderthalb Monaten, er ist zum ersten Mal bei den VR Classics dabei und überhaupt fühle sich das alles richtig gut an: Christopher Kläsener, 23 Jahre junger Springreiter aus dem Stall Kutscher und Bitter in Bad Essen, hat den prestigeträchtigen und traditionsreichen Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken mit der Stute Cassandra gewonnen. Erst neun Jahre alt ist die Clearway Tochter. Interesse an der Stute hatte auch Paul Schockemöhle. “Ich habe gestern noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Glücklicher Felix – Championat der VR Classics gewonnen

Glücklicher Felix – Championat der VR Classics gewonnen

Neumünster –  Die Erfolgswelle geht weiter für Felix Haßmann (Lienen): Der Springreiter aus Westfalen gewann mit dem Holsteiner Hengst Cayenne WZ das Championat der VR Classics im Preis der Hengststation Paul Schockemöhle. “Der Besitzer ist Holsteiner-Fan, Neumünster hier ist praktisch sein Lieblingsturnier und das paßt nun besonders gut, das wir gewonnen haben”, zählte der 32 Jahre junge Profi auf. Nächstes Ziel: Der Große Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken am Sonntag bei den VR Classics. In der bis auf den letzten…

Weiterlesen Weiterlesen

Helen Langehanenberg gewinnt Qualifikation zur Weltcup-Kür

Helen Langehanenberg gewinnt Qualifikation zur Weltcup-Kür

Neumünster –  Sie lachte und wirkte ganz entspannt: Helen Langehanenberg aus Billerbeck hat den Grand Prix de Dressage im Preis von Madeleine Winter-Schulze und damit die Qualifikation zur Grand Prix Kür, Preis der VR Bank Neumünster – FEI World Cup Dressage, gewonnen. “Ich war gut drauf, Damsey war gut drauf, der hat sich eindeutig wohl gefühlt und das Publikum war wie immer in Neumünster fantastisch”, unterstrich die Siegerin ihre Eindrücke. Die Mannschafts-Europameisterin ist schwanger, wird für das Finale im FEI…

Weiterlesen Weiterlesen

Stolze Pony-Championess – Glanzvolles Show-Jubiläum – mit Video

Stolze Pony-Championess – Glanzvolles Show-Jubiläum – mit Video

Neumünster –  Giulia-Maria Schöttler ist 16 Jahre alt und es ist ihr letztes Jahr als Ponyreiterin. Klar, dass die Freude über den Titelgewinn da besonders groß war. “Ich versuche alles auszukosten und mit zu nehmen, was geht”, sagt die neue Pony-Championesse der Pferdestadt Neumünster. Die ganz junge Generation Springsport absolviert ihr Championat traditionsgemäß am ersten Turniertag. Und wenn die Aufgabe dann bewältigt ist, folgt für die Siegerin aus Jerrishoe und die Platzierten das “zugucken” bei den Profis im Sattel. Schließlich…

Weiterlesen Weiterlesen

VR Classics – Lasst es beginnen…

VR Classics – Lasst es beginnen…

Neumünster – Das Warten hat ein Ende, die Holstenhallen Neumünster sind ganz und gar auf Pferde und Reiter eingestellt und die kommen aus genau 20 Nationen zu den VR Classics. Vom 15. – 18. Februar wird Neumünster also zum Hot-Spot des Pferdesports, denn es geht um den FEI World Cup Dressur, um Weltranglistenspringen und den schönen Mix aus Show und Sport. VR Classics, das ist ein gut eingeführter Treffpunkt, der älteste und bekannteste in Schleswig-Holstein. Und – dieses Turnierwochenende trägt…

Weiterlesen Weiterlesen

VR Classics – Junge Wilde treffen Routiniers

VR Classics – Junge Wilde treffen Routiniers

Neumünster –  Alle haben mal klein angefangen – Doppel-Weltmeister Jeroen Dubbeldam ebenso wie Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider und bei den VR Classics vom 15. -18. Februar darf Schleswig-Holsteins Pferdesportnachwuchs ebenfalls anfangen. Die Championate der Pferdestadt Neumünster für Ponyreiter, Junioren und Junge Reiter, sowie der Holsteiner Masters Jugend-Team Cup sind beste Beispiele dafür. Insgesamt 32 Ponyasse und 21 Junioren und Junge Reiter aus dem Pferdeland Schleswig-Holstein starten in diesen Championaten und acht Teams sind für den Auftakt 2018 im Holsteiner Masters Jugend-Team…

Weiterlesen Weiterlesen

VR Classics im TV und WorldWideWeb

VR Classics im TV und WorldWideWeb

Neumünster –  Live vor Ort sind die VR Classics, das internationale Reitturnier in den Holstenhallen Neumünster am schönsten zu erleben: Internationaler Springsport, FEI World Cup Dressage, Show, Indoor-Vielseitigkeit, Shopping und Treffpunkt für Pferdebegeisterte. Das Top-Ereignis in Schleswig-Holstein ist jedoch auch Thema beim NDR Fernsehen, für FEI TV und ClipMyHorse. Das NDR-Fernsehen überträgt zwei Weltranglistenspringen aus den Holstenhallen im “Sportclub live”. Am Samstag, 17. Februar, von 16.00 bis 16.45 Uhr das Championat von Neumünster und am Sonntag, 18. Februar, den Großen…

Weiterlesen Weiterlesen

André Plath – Mit Leihpferden in Teheran

André Plath – Mit Leihpferden in Teheran

(Teheran) Von Timmendorf nach Teheran – das ist ein großer Sprung: Nationenpreisreiter André Plath von der Insel Poel folgte der Einladung der iranischen Föderation zum CSI in die Hauptstadt Irans und durfte wie weitere europäische Gäste auf Leihpferde zurückgreifen. Auch aus Schweden und den Niederlanden waren Springreiter der Einladung gefolgt. Ein elfter und ein fünfter Platz für Plath waren die Ausbeute, im Großen Preis über 1.40 Meter fielen dann zweimal Stangen und Plath blieb unplatziert. Spannend war in Teheran auch…

Weiterlesen Weiterlesen