Browsed by
Autor: Martina Brueske

Los geht es in Dortmund – EY-Cup 2018

Los geht es in Dortmund – EY-Cup 2018

(Dortmund) Die Slovenin Iza Vele schrieb die letzten Schlagzeilen im European Youngster Cup Jumping im Dezember in Salzburg, jetzt beginnt die Saison 2018 für die internationale Nachwuchsserie beim SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund (22. – 25. März) in den Westfalenhallen. In drei Prüfungen mischt die Generation U25 mit. Am Freitag beginnt der EY-Cup 2018 mit einem internationalen, klassischen Fehler/ Zeit-Springen um 09.00 Uhr. Die Prüfung zählt wie auch die Qualifikation und die Wertungsprüfung zur mittleren Tour in Dortmund. Am Samstag…

Weiterlesen Weiterlesen

Dem Nachwuchs eine Chance – Pferdefestival Redefin

Dem Nachwuchs eine Chance – Pferdefestival Redefin

Redefin –  Pferdefestival Redefin, das ist Reitsport pur von der besten Seite. Vom 4. – 6. Mai geht es um insgesamt zwölf internationale Springprüfungen und acht nationale Dressurprüfungen. Dazu gesellen sich die Stilspringprüfung Kl. M für Junioren und Junge Reiter und die Führzügelklasse der Nürnberger Versicherungen, sowie die von der SVZ präsentierte Show des Landgestütes Redefin am Freitag- und Samstagabend und ganz neu im Programm sind drei Tage Dog-Agility. Auf drei Plätzen gibt es also drei Tage lang viel zu…

Weiterlesen Weiterlesen

DKB-Riders Tour – Von Emotionen, Schlagzeilen und Awards….

DKB-Riders Tour – Von Emotionen, Schlagzeilen und Awards….

(Hamburg) Das Deutsche Spring-Derby in Hamburg beschert der DKB-Riders Tour in schönster Regelmäßigkeit hochemotionale Geschichten und außergewöhnliche Sieger. Auch 2018 dürfen sich Reitsportfans auf diese zweite Etappe der internationalen Serie in Deutschland freuen: Vom 9. – 13. Mai geht es in Hamburg-Klein Flottbek um großartigen Pferdesport, um Qualifikationsergebnisse und Spekulationen über Favoriten, und am Sonntag um eine der spektakulärsten und beliebtesten Springprüfungen, die die Sportwelt zu bieten hat. Der legendäre Ruf reicht bis nach Argentinien. Dort ist der Derbysieger 2017,…

Weiterlesen Weiterlesen

Cupertino und Thieme Dritte in Ocala

Cupertino und Thieme Dritte in Ocala

(Ocala/ Florida) Andre Thieme aus Plau am See hat erneut eine Top-Platzierung im Winter-Circuit im us-amerikanischen Ocala geschafft. Imm 50.000 Dollar Grand Prix belegte der Kaderreiter Platz drei mit dem zehn Jahre alten Holsteiner Wallach Cupertino. Die US-Tour des Springreiters, der mit Conthendrix, Aretino und Cupertino über “den großen Teich” geflogen ist, neigt sich langsam dem Ende zu. Die beiden Top-Springen sind der 1-Million-Dollar Grand Prix in Thermal und in Ocala.

Braunschweig: Weiterer Meister-Titel für Westfalen

Braunschweig: Weiterer Meister-Titel für Westfalen

Braunschweig (fn-press). Westfalen rockt die Volkswagenhalle in Braunschweig: Nach dem Gewinn des Deutschen Hallenchampionats durch den Warendorfer Martin Fink gestern holte heute das westfälische Team bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände im Rahmen der Löwen Classics ebenfalls Gold. Silber ging nach Berlin-Brandenburg, Bronze an den Sieger von 2016, Baden-Württemberg. Braunschweig ist ein gutes Pflaster für die Springreiter aus Westfalen. Zum nunmehr fünften Mal standen sie an der Spitze des Teamwettbewerbes: 2009 bei der Erstauflage (damals noch Teamchampionat der Landesverbände), 2012…

Weiterlesen Weiterlesen

Internationaler Turnierauftakt – Pferdefestival Redefin

Internationaler Turnierauftakt – Pferdefestival Redefin

Redefin – Seit fast zwei Jahrzehnten ist das Landgestüt Redefin Gastgeber für internationalen Sport: Das Pferdefestival Redefin sorgt vom 4. – 6. Mai für ein hohes Maß an Betriebsamkeit auf dem mehr als 200 Jahre alten Gestüt, dass dann zum Treffpunkt für Sport, Zucht und vergnügliche Begegnungen wird. Paul & Bettina Schockemöhle und ihr Partner Ullrich Kasselmann sind verantwortlich für das internationale Turnier vor dem Portal des Reithauses, das den Mittelpunkt der klassizistischen Anlage darstellt. Schön und einladend – so…

Weiterlesen Weiterlesen

Premiere geglückt – Christopher Kläsener gewinnt den Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Premiere geglückt – Christopher Kläsener gewinnt den Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Neumünster –  Er kennt das Pferd erst seit anderthalb Monaten, er ist zum ersten Mal bei den VR Classics dabei und überhaupt fühle sich das alles richtig gut an: Christopher Kläsener, 23 Jahre junger Springreiter aus dem Stall Kutscher und Bitter in Bad Essen, hat den prestigeträchtigen und traditionsreichen Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken mit der Stute Cassandra gewonnen. Erst neun Jahre alt ist die Clearway Tochter. Interesse an der Stute hatte auch Paul Schockemöhle. “Ich habe gestern noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Glücklicher Felix – Championat der VR Classics gewonnen

Glücklicher Felix – Championat der VR Classics gewonnen

Neumünster –  Die Erfolgswelle geht weiter für Felix Haßmann (Lienen): Der Springreiter aus Westfalen gewann mit dem Holsteiner Hengst Cayenne WZ das Championat der VR Classics im Preis der Hengststation Paul Schockemöhle. “Der Besitzer ist Holsteiner-Fan, Neumünster hier ist praktisch sein Lieblingsturnier und das paßt nun besonders gut, das wir gewonnen haben”, zählte der 32 Jahre junge Profi auf. Nächstes Ziel: Der Große Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken am Sonntag bei den VR Classics. In der bis auf den letzten…

Weiterlesen Weiterlesen