Browsed by
Autor: Redaktion

Ergebnis Deutsches Spring-Derby 2017

Ergebnis Deutsches Spring-Derby 2017

 13 J.J. Darboven präsentiert: 88. Deutsches Spring-Derby Wertungsprüfung zur DKB-Riders Tour CSI4* – Derby Tour: Springprüfung mit Stechen Höhe: 1.55 m Aktuelle Rangliste nach 32 Startern 1. Zera 23 Muente,Pato SLO 0 Strafpunkte 56.30 sec Im Stechen 2. Claus Dieter Tillmann,Gilbert GER 4 Strafpunkte 50.12 sec Im Stechen 3. Cordillo Lüneburg,Nisse GER 4 Strafpunkte 55.16 sec Im Stechen 4. Diaghilev Twomey,Billy IRL 4 Strafpunkte 159.89 sec Im Umlauf 5. Golvers Hill Coupe,Nigel GBR 4 Strafpunkte 160.27 sec Im Umlauf 6….

Weiterlesen Weiterlesen

Christoph Maack gewinnt Großen Preis in Polen

Christoph Maack gewinnt Großen Preis in Polen

Ciekocinko/POL (fn-press). Ein erfolgreiches Wochenende geht für die deutschen Nachwuchsspringreiter zu Ende. Beim ihrem Internationalen Offiziellen Springturnier in Ciekocinko in Polen sicherte sich sowohl das Children- (U14) als auch das Junioren-Team (U18) den Sieg im Nationenpreis. Die Jungen Reiter (U21) belegten Platz zwei hinter der Mannschaft von Gastgeber Polen. Darüber hinaus siegten Christoph Maack mit Dyleen (Junioren) und Lara Weber mit Christdorn (Junge Reiter) im Großen Preis ihrer Altersklasse.  Keinen einzigen Abwurf leistete sich das deutsche Children-Team im Nationenpreis. Lediglich Startreiterin…

Weiterlesen Weiterlesen

Gelungener Start – Heiko Schmidt siegt zum Auftakt

Gelungener Start – Heiko Schmidt siegt zum Auftakt

Hamburg – Die ersten Ehrenrunden beim von J.J.Darboven präsentierten Deutschen Spring- und Dressur-Derby wurden galoppiert und die ersten Siege waren schwarz-rot-gold. Den Auftakt lieferten die norddeutschen Nachwuchsreiter, die durch den Eggersmann Junior Cup die einzigartige Gelegenheit bekamen, im legendären Derby-Park zu starten. Die Finalisten der Springserie für U21-Springreiter durften als erstes den heiligen Derby-Rasen auf Wettkampftauglichkeit prüfen. Sieger in ebendiesem Finale des Eggersmann Junior Cup war letztlich Tommy Matthies aus Jesteburg mit Spirit. Der gerade einmal 13 Jahre alte Tommy…

Weiterlesen Weiterlesen

Große Förderresonanz für das 28. Landesturnier in Redefin

Große Förderresonanz für das 28. Landesturnier in Redefin

(Redefin) Das Internationale Pferdefestival im Landgestüt Redefin ist verklungen. Mit großem Erfolg für den Veranstalter, für das Land Mecklenburg-Vorpommern, dem Landgestüt Redefin und vor allem für Holger Wulschner (Groß Viegeln) als Sieger im Großen Preis. Die Nacharbeiten sind gerade abgeschlossen, da klopft bereits die nächste Großveranstaltung auf dem Reitsportsektor unseres Landes in Redefin an die Tür. Nur noch sieben Wochen, dann startet das 28. Landes-Reitturnnier von Mecklenburg-Vorpommern vom 6. bis 9. Juli ebenfalls im Landgestüt Redefin. Es ist die dritte…

Weiterlesen Weiterlesen

Harte Konkurrenz für Andre Thieme – Die Weltspitze reist nach Klein Flottbek

Harte Konkurrenz für Andre Thieme – Die Weltspitze reist nach Klein Flottbek

Hamburg – Jedes Jahr werden mit Spannung die Nennungslisten für das von J.J.Darboven präsentierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby erwartet. Wer wird vom 24. bis 28. Mai die Publikumsmassen begeistern? Wer will es im Spring-Derby, der zweiten Etappe der DKB-Riders Tour, wissen? Wer wird sich das Siegerauto aus dem Mercedes-Benz Championat von Hamburg sichern? Wer landet den Top-Score in derLongines Global Champions Tour? Und wer gewinnt das Almased 59. Deutsche Dressur-Derby? Bei ihm wird es jedenfalls nicht nur sportlich, sondern auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Start-Ziel Sieg für Isabel Freese und Fürst Levantino im NÜRNBERGER BURG-POKAL beim Pferdesportfestival Redefin

Start-Ziel Sieg für Isabel Freese und Fürst Levantino im NÜRNBERGER BURG-POKAL beim Pferdesportfestival Redefin

Diesen Auftritt wird das Publikum in Redefin so schnell nicht vergessen. Isabel Freese und ihr 9-jähriger Oldenburger Wallach Fürst Levantino meisterten Lektion für Lektion in der Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL fehlerfrei. Das Paar gewann die Prüfung verdient mit 77,098 Prozent und die Reiterin freute sich riesig über das Finalticket: „Ich bin wieder in Frankfurt dabei“, sagte sie. Bereits zuvor hatte das Duo die Einlaufprüfung des Wettbewerbs gewonnen.