Browsed by
Autor: Redaktion

HLP: Veranlagungsprüfung in Neustadt/Dosse beendet

HLP: Veranlagungsprüfung in Neustadt/Dosse beendet

Neustadt/Dosse (fn-press). Weitere Kandidaten haben die erste Hürde in Sachen Hengstleistungsprüfung genommen. In Neustadt/Dosse konnten 26 von 28 Junghengsten die 14-tägige Veranlagungsprüfung mit dem erforderlichen Ergebnis bestehen. Das beste Gesamtergebnis von 8,68 erzielte der Dunkelfuchs Sezuan’s Donnerhall. Der Sohn des Sezuan aus einer Sir Donnerhall – Don Schufro-Mutter abstammende Hengst beendete die Prüfung zugleich mit der höchsten dressurbetonten Endnote von 9,34. Mit Ausnahme des Freispringens erhielt der Hengst aus der Zucht und im Besitz von Paul Schockemöhle (Mühlen) in allen…

Weiterlesen Weiterlesen

Sándor Szász sprang zum Sieg im MAGNA RACINO Grand Prix

Sándor Szász sprang zum Sieg im MAGNA RACINO Grand Prix

(Magna Racino) Sensationelles Stechen und souveräner Sieger im MAGNA RACINO Grand Prix! Der ungarische Championatsreiter Sándor Szász hatte in der Entscheidung um das erste Weltranglistenspringen der zweiwöchigen Turnierserie richtig taxiert und mit einer coolen Nullrunde den Hauptbewerb der ersten Spring Tour-Woche für sich entscheiden können. Ebenfalls doppelnull geblieben war die zweitplatzierte Nadia Abdul Aziz Taryam aus den Arabischen Emiraten. Mit dem schnellsten Vierfehlerpunkteritt trumpfte der Deutsche Thomas Holz am dritten Endrang auf. Im MAGNA RACINO Grand Prix konnten sich nach…

Weiterlesen Weiterlesen

Böckmann-Hengst Checkter für Holstein anerkannt

Böckmann-Hengst Checkter für Holstein anerkannt

(Lastrup) Der Cellestial-Lord-Pezi- Sohn Checkter hat die Anerkennung für den Holsteiner Verband erhalten. Der genetisch klar auf Springveranlagung gezogene, fünf Jahre alte Hengst der Station Böckmann in Lastrup kann ab sofort auch von den Holsteiner Züchtern weltweit für die Bedeckung genutzt werden. Der charmante Schimmel vereint beste, leistungsmäßig abgesicherte Linien in seinem Pedigree und besticht im Auftritt mit Typ, Reitkomfort und sehr gutem Bewegungsablauf. Sein Vater Cellestial von Cantus ist der Spitzenvererber der Station Schmidt in Mecklenburg-Vorpommern mit etlichen im…

Weiterlesen Weiterlesen

Springturnier Waizenkirchen: Podlesny wiederholt Vorjahreserfolg

Springturnier Waizenkirchen: Podlesny wiederholt Vorjahreserfolg

Stanislav Podlesny dominierte die spannende Entscheidung um den Hauptbewerb des CSN-C Waizenkirchen. Mit prominenten Teilnehmern und zahlreichem positivem Resümee gelang dem Union Team Happy Horse ein fulminanter Auftakt der Turniersaison 2018. Es war ein harter Kampf unter Favoriten, der am heutigen Nachmittag im Hauptbewerb des zweitägigen Springturniers, dem Preis der Marktgemeinde Waizenkirchen, ausgefochten wurde. Knapp zwanzig Reiter-Pferd-Paare hatten sich in die Nennliste des Standardspringens über 125 cm eingetragen. Unter ihnen der Vorjahressieger Stanislav Podlesny aus der Slowakei, die Nachwuchstalente Willi…

Weiterlesen Weiterlesen

Ergebnisdienst vom 9. bis 13. Mai 2018

Ergebnisdienst vom 9. bis 13. Mai 2018

Sieger und Platzierte in Hamburg, München-Riem, Marbach, Greven-Bockholt, Windsor/GBR, Floors Castle/GBR, Stadl Paura/AUT und Ermelo/NED Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI5*) vom 9. bis 13. Mai in HamburgGroßer Preis1. Harrie Smolders (NED) mit Don VHP Z; 0/0/37,972. Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Chacco’s Son; 0/0/39,143. Martin Fuchs (SUI) mit Chaplin; 0/4/39,69Deutsches Spring-Derby1. Matthew Sampson (GBR) mit Gloria van Zuuthoeve; 0/0/50,532. Gilbert Tillmann (Grevenbroich) mit Claus Dieter; 0/4/53,623. Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Nupafeed’s La Vista; 0/8/46,41Deutsches Dressur-Derby1. Emma Kanerva (FIN); 214,6992. Jan-Dirk Gießelmann…

Weiterlesen Weiterlesen

Deutschland gewinnt Nationenpreis – Turnierleiter Wolfgang Leiss: „Jedes Jahr einen Schritt weiter“

Deutschland gewinnt Nationenpreis – Turnierleiter Wolfgang Leiss: „Jedes Jahr einen Schritt weiter“

Es blieb dabei: Die deutschen Junioren verteidigten ihre Führung im Parcours und gewannen den ersten Nationenpreis dieser Altersklasse in Deutschland. Sie hatten schon nach der Dressur in Führung gelegen, waren im Gelände blitzsaubere Runden geritten und leisteten sich heute im Springen insgesamt nur zwei Abwürfe – souverän entschied das deutsche Quartett den Junioren-Nationenpreis für sich. Insgesamt kamen die Vier – Calvin Böckmann, Brandon Schäfer-Gehrau, Anna Lena Schaaf und Libussa Lübbeke – auf 89 Minuspunkte. Die italienischen Nationenpreis-Reiter sammelten 104,3 Punkte,…

Weiterlesen Weiterlesen

U25 Springpokal: Teilnehmer für Wiesbaden nominiert

U25 Springpokal: Teilnehmer für Wiesbaden nominiert

Wiesbaden (fn-press). Wer in große Hufspuren treten will, braucht eine große Chance. Deutschlands beste U25-Springreiter bekommen genau diese Chance beim Internationalen Wiesbadener Pfingstturnier in Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie Müter. Die Teilnehmer für die zweite Etappe des Springpokals stehen fest. Vor 60 Jahren, 1958, waren Hans Günter Winkler und seine Ausnahmestute Halla die Sieger im ersten Großen Preis von Wiesbaden. Ein Jahr später schrieb sich ein ebenso bekannter Name und ein ebensolcher Ausnahmereiter auf Wiesbadens…

Weiterlesen Weiterlesen

Gründer von Ponyreitschulen gesucht!

Gründer von Ponyreitschulen gesucht!

Warendorf (fn-press). Den Traum von der Ponyreitschule verwirklichen? Das geht mit dem FN-Gründerwettbewerb, der ab sofort mit der Bewerbungsphase in seine dritte Runde startet. In Kooperation mit dem Verein Pferde für unsere Kinder e.V. sucht die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) wieder Vereine und Betriebe, die gerade eine Ponyreitschule neu gründen oder ihre bestehende Reitschule erweitern oder umstrukturieren wollen und sich damit der wichtigen Zielgruppe von Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren widmen. Denn für Deutschlands Pferdesportvereine und Pferdebetriebe,…

Weiterlesen Weiterlesen

Französische Dominanz bei den Ponyreitern – Weintrauben für Sandro

Französische Dominanz bei den Ponyreitern – Weintrauben für Sandro

„Die französischen Reiter sind zurzeit einfach dominierend“, so die Einschätzung der Konkurrenz von Bundestrainer Fritz Lutter. „Um eine solche Mannschaft schlagen zu können, müssen bei uns vier Reiter super in Form sein.“ Heute jedenfalls nach dem abschließenden Springen in der internationalen Pony-Vielseitigkeit, dem CCIP2, standen die Teams „France I“ und „France II“ bei der Siegerehrung im Alpencup , der Mannschaftswertung, vorn. Die deutschen Teams belegten in der Mannschaftswertung um den Alpencup die Plätze drei und vier. Insgesamt zehn Teams, darunter…

Weiterlesen Weiterlesen

Fahren Greven: Claudia Lauterbach gewinnt vor Ehemann Dieter

Fahren Greven: Claudia Lauterbach gewinnt vor Ehemann Dieter

Greven-Bockholt (fn-press). Zu ihrer ersten WM-Sichtung trafen sich die Einspänner in Greven-Bockholt. Für sie steht in diesem Jahr die Weltmeisterschaft in Kronenberg-Horst in den Niederlanden als Saisonhöhepunkt bevor. Besser als der amtierende Weltmeister Dieter Lauterbauch (Dillenburg) mit Dirigent war nur seine Ehefrau Claudia mit FST Velten. „Von mir aus könnte das Turnier jetzt zu Ende sein“, hatte Claudia Lauterbach noch vor dem Kegelfahren gesagt. Denn nach Dressur und Gelände belegte sie Platz zwei in der Kombinierten Wertung und war mit ihren Ergebnissen…

Weiterlesen Weiterlesen