Browsed by
Autor: Redaktion

PM: Bodenarbeit mit dem Pferd – pferdegerecht kommunizieren

PM: Bodenarbeit mit dem Pferd – pferdegerecht kommunizieren

Zu einem Seminar der Persönlichen Mitglieder (PM) mit Dr. Vivian Gabor zum Thema „Bodenarbeit mit dem Pferd – pferdegerecht kommunizieren“ wird am Donnerstag, 9. November, ins Gestüt Nordvorpommern in 18337 Kloster Wulfshagen eingeladen. Von 18 bis ca. 21 Uhr geht es um eine harmonische Partnerschaft mit dem Pferd, gleich ob in der Freizeit oder bei sportlichen Herausforderungen. Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch eine Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert….

Weiterlesen Weiterlesen

Pferde-Filmmacher Carl-Hermann Müller gestorben

Pferde-Filmmacher Carl-Hermann Müller gestorben

Im Alter von 87 Jahren ist der Regisseur Carl-Hermann Müller gestorben. Der 1930 in Hagenow geborene Sohn einer Arbeiterfamilie war in der ehemaligen DDR als Fotograf und Filmemacher von vielen Pferdeaufnahmen bekannt. Lange lebte er mit seiner Familie in Wismar, wo er auf der Deckstelle des Hengstdepots Redefin, die von Wilhelm Warning geleitet wurde, als Freizeitreiter Ausritte pflegte. C.H. Müller, so sein Kürzel, begann als Filmvorführer und wechselte 1962 in das Ostseestudio Rostock, einer Außenstelle des Deutschen Fernsehens der DDR….

Weiterlesen Weiterlesen

Holger Wulschner gewinnt Großen Preis in Herning (Dänemark)

Holger Wulschner gewinnt Großen Preis in Herning (Dänemark)

Holger Wulschner vom Reitclub Passin gewann im dänischen Herning auf dem 13-jährigen Wallach BSC Skipper  den Stutteri Ask Grand Prix. In 37,23 Sekunden verwies das Mecklenburger Paar im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt Sven Fehnl (Nürnberg) mit Deep Blue Bridge S auf Platz zwei, der 24 hundertstel Sekunden langsamer war. Der Däne Emil Hallundbaek sicherte sich auf dem Chacco-Blue-Sohn Chalisco mit mehr als vier Sekunden Rückstand den dritten Platz vor dem Schweden Rolf-Göran Bengtsson auf dem Hengst Crunch. Christoph Lanske…

Weiterlesen Weiterlesen

Platz 5 für MV-Voltigierer bei Norddeutschen Meisterschaften

Platz 5 für MV-Voltigierer bei Norddeutschen Meisterschaften

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Voltigierer in Neustadt/Dosse kam das Team Mecklenburg-Vorpommern in der Länderwertung mit 32 Punkten auf Rang fünf. In der Gesamtwertung gewann der Landesverband Hannover mit 52 Punkten vor Weser-Ems (50) sowie Hamburg und Schleswig-Holstein (je 43). Bei den weiblichen Junioren belegte Alina Roß (SG Groß Quassow) mit Volker Roß an der Longe von Domani mit 7,907 Punkten hinter Marie Dierßen (Hannover/ 8,150 Punkte) den zweiten Patz. Im Wettbewerb der L-Gruppen kamen die Voltigierer der TSG Schönberg…

Weiterlesen Weiterlesen

Parcourschef Horst Kuhlmann verstorben

Parcourschef Horst Kuhlmann verstorben

Im Alter von 73 Jahren ist am 13. Oktober Parcourschef Horst Kuhlmann aus Blüthen verstorben.  Der Turnierfachmann gehörte zu DDR-Zeiten zum Bezirksfachausschuss (BFA) Schwerin, war aber in der ganzen Republik tätig und Assistent bei Meisterschaften und internationalen Turnieren. Da sich der ehemalige Kreis Perleberg ab 1990 zu Brandenburg bekannte, wurde er nach der politischen Wende von der dortigen Landeskommission als Parcourschef mit der höchsten Klasse gelistet. Weiterhin baute er viele Hindernisparcours bis zur schweren Klasse in Mecklenburg-Vorpommern wie beispielsweise in…

Weiterlesen Weiterlesen

Susan Schimmelpfennig gewinnt Eggersmann-Springen

Susan Schimmelpfennig gewinnt Eggersmann-Springen

Susan Schimmelpfennig vom Reitclub Passin hat in Gadebusch die 7. Qualifikation zum Eggersmann-Junior-Cup Partner Pferd 2018 gewonnen. Mit der Note von 8,3 verwies sie im Stilspringen der mittelschweren Klasse auf ihrer Stute Carri-Go reitend Franziska Lass (RFV Griebenow) mit Coolio (8,2) auf Platz zwei. Rang drei teilten sich mit der Wertung von 8,1 Juliana Jakubic (RSV Polzow) mit Don Wito und Anna-Sophia Thillmann (RFV Gadebusch) mit Charkow. Alle vier lösten das Ticket für das Finale in Leipzig. 34 Teilnehmer hatten…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwei Siege für MV-Buschreiter Andreas Brandt in Polen

Zwei Siege für MV-Buschreiter Andreas Brandt in Polen

Beim Internationalen Vielseitigkeitsturnier in Strzegom (Polen) kam Andreas Brandt (Neuendorf) zu zwei Siegen. In der CIC2*-Prüfung erreichte der 44-jährige Buschreiter mit Morgendonner nach Dressur (39,5 Punkte), Gelände (2,4) und Springen (4) insgesamt 45,9 Punkte und verwies die Schwedin Therese Viklund mit Viscera, die auf 50,8 (42/8,8/0) Zähler kam, auf Platz zwei. Mit seinem zweiten Pferd Donna Lena MV kam der Mecklenburger mit 52,9 Punkten (43,7/5,2/4) auf Rang drei. Auch in der CIC1*-Prüfung war Andreas Brandt der Beste. Mit Sextaz kam…

Weiterlesen Weiterlesen

Nachwuchsreiterin Miriam Schlönvogt gewinnt Dressur-Chance

Nachwuchsreiterin Miriam Schlönvogt gewinnt Dressur-Chance

Die besten Nachwuchsreiter von Mecklenburg-Vorpommern treffen sich traditionell im Herbst in Redefin zur Finalprüfung der „Dressur-Chance“. In diesem Jahr ging in der vom Förderkreis des Landgestüts initiierten Prüfung die 16-jährige Miriam Schlönvogt vom ZRFV Wusterhusen als Siegerin hervor. Den Ritt mit ihrer Stute Patricia belohnten die Richter in der Dressur der Klasse L auf Kandare mit 77,22 Prozentpunkten. Platz zwei ging an die ein Jahr jüngere Henriette Scheibler vom RV Rostocker Heide, die mit ihrem Pferd „Diva Desdemona S“ auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Ann-Christin Mehl siegt im Nürnberger Burgpokal der Junioren

Ann-Christin Mehl siegt im Nürnberger Burgpokal der Junioren

In ihren beiden Prüfungen bekam Ann-Christin Mehl in Redefin für ihre Vorstellung im Dressurviereck eine 8,0. Damit holte die 16-jährige Nachwuchsreiterin von der RSG Wöpkendorf mit ihrem Pferd Mero den Gesamtsieg im Nürnberger Burgpokal der Junioren Mecklenburg-Vorpommern mit 16 Punkten. Der Ehrenpreis wurde vom Filialleiter Norman Femfert während der Redefiner Hengstparade überreicht. Auf den zweiten Platz kam die erst elfjährige Antonia Kurp (RV Rostocker Heide) mit ihrem Schimmel „San Souci 2“ (15,2 Punkte). Als Dritte ging Josephine von Mensenkampff (RFV…

Weiterlesen Weiterlesen

Noch wenige Turnieranmeldungen für 2018

Noch wenige Turnieranmeldungen für 2018

Bisher gingen erst 35 Turnieranmeldungen für das kommende Jahr ein. Das sind gerade einmal ein Drittel der 2017 durchgeführten Pferdeleistungsschauen, stellt Landesverbands-Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Kathleen Hendler (Rostock) zum Anmeldeschluss 15. September fest. Sie hofft, dass die Nachzügler auch bald ihre Termine bekanntgeben. Zu den internationalen Highlights werden 2018 das Redefiner Pferdefestival (4.-6. Mai) und die Rostocker Pferdewoche in Groß Viegeln (15.-17. Juni) gehören. Nationaler Höhepunkt wird das Landesturnier mit den Titelkämpfen Dressur, Springreiten und Voltigieren im Landgestüt Redefin (5.-8. Juli). Alle bisherigen…

Weiterlesen Weiterlesen