Browsed by
Schlagwort: Annemarie Ondrusch

Mecklenburger Para- Reiterinnen in Mannheim erfolgreich

Mecklenburger Para- Reiterinnen in Mannheim erfolgreich

Auf dem internationalen 3*-Turnier im Rahmen des Mannheimer Maimarktes konnten sich zwei Mecklenburger Parareiter platzieren.   Annemarie Ondrusch (Schwarz) erreichte mit Rusty S in der Einlaufprüfung erstmals 68 Prozent und wurde Vierte. Im Freestyle kam das Paar mit 67 % auf Platz fünf. Saskia Deutz (Sehlen) kam mit ihrer Stute Soyala zweimal über 66 % und im Freestyle mit knapp 68% auf den 7. Platz.

Handicap-Reiterin Annemarie Ondrusch im Bundeskader

Handicap-Reiterin Annemarie Ondrusch im Bundeskader

Handicapreiterin Annemarie Ondrusch vom Reit- und Fahrverein Krümmel (Mecklenburgische Seenplatte) wurde vom Deutschen Behinderten Sportverband (DBV) mit ihrem siebenjährigen Pferd DSP Rusty S in den Bundesnachwuchskader (C-Kader) berufen. „Sie hat im vergangenen Jahr die dafür notwendigen Erfolge auf den Turnieren erreicht“, sagt Britta Bando (Hamburg), die die Parareiter auf den internationalen Championaten als Equipechefin begleitet.   

Para-Reiterin Annemarie Ondrusch in Überherrn Fünfte

Para-Reiterin Annemarie Ondrusch in Überherrn Fünfte

Auf dem Internationalen Drei-Sterne-Turnier für Para Equestrian in Überherrn (Saarland) konnte Annemarie Ondrusch (RFV Krümmel) im Grade 3 nach der Einlaufprüfung und am Ende den fünften Platz belegen. Mit ihrem neuen Pferd De La Sol erreichte sie in der Musik-Kür mit 70,8 Prozent eine persönliche Bestleistung. Der Freestyle-Wettbewerb wurde von Steffen Zeibig (Arnsdorf) vor Angelika Trabert (Dreieich) und Claudia Schmidt (Darmstadt) gewonnen. Außerdem waren Annemarie Ondrusch mit Rusty S sowie Claudia Reincke (RV Carolinenhof/ Pogez) im Grade 5 am Start,…

Weiterlesen Weiterlesen