Browsed by
Schlagwort: Christoph Maack

Christoph Maack gewinnt Finalprüfung im drewke-Future Cup

Christoph Maack gewinnt Finalprüfung im drewke-Future Cup

Die Mecklenburger Springreiter dominieren in der Finalprüfung des drewke-Future Cup in Neu Benthen. Bei herrlichem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel gingen die zwanzig Teilnehmer der Finalprüfung an den Start und bewiesen in dem S* Springen mit Stechen erneut, dass sich der Norden um Nachwuchs im Springsport keine Sorgen machen muss. Mit zwei überzeugenden Nullrunden sicherte sich Christoph Maack (RSV Kirch-Mummendorf) mit seinem Pferd Larissa T den Sieg (*0/41,13), vor Christin Wascher (RFV Landgestüt Redefin) mit Queen Waltraud (*4/44,12) und Anna…

Weiterlesen Weiterlesen

Nachwuchskader-Reiter Christoph Maack Reservist für die EM

Nachwuchskader-Reiter Christoph Maack Reservist für die EM

Springreiter Christoph Maack (Kirch Mummendorf) wurde für die Europameisterschaften der Jungen Reiter in Fontainebleau (Frankreich) als Reservist nominiert. Das 19-jährige Mecklenburger Talent wurde nach seinen Erfolgen mit seiner Stute Dyleen beim Internationalen Jugendreiterfestival „Future Champions“ in Hagen a.T. vom NK-2 in den Nachwuchskader NK1 des Deutschen Olympiade Komitees (DOKR) befördert.

Christoph Maack jetzt im Nachwuchskader des DOKR

Christoph Maack jetzt im Nachwuchskader des DOKR

Springreiter Christoph Maack (Kirch-Mummendorf) wurde nach dem Preis der Besten in Warendorf in den Nachwuchskader (NK 2) des Deutschen Olympia Komitees für Reiterei (DOKR) berufen. In Warendorf hatte der 19-jährige Nordwestmecklenburger in der Gesamtwertung den achten Platz in der Altersklasse Junge Reiter (U21) belegt. Den zweiten Parcours hatte Christoph Maack mit seiner Stute Dyleen in einem Springen der Klasse S auf Drei-Sterne-Niveau fehlerfrei mit der zweitschnellsten Zeit hinter der späteren Gesamtsiegerin Justine Tebbel (Emsbüren) beendet.

Christoph Maack Zweiter bei den Nachwuchsreitern

Christoph Maack Zweiter bei den Nachwuchsreitern

60 junge Talente aus den fünf ostdeutschen Landesverbänden stellten sich in Klein Partwitz (Sachsen) der Jury bei der Sichtung zum HGW Bundesnachwuchschampionat der Springreiter. Im Stilspringen der mittelschweren Klasse belegte Christoph Maack (RSV Kirch-Mummendorf) auf der sechsjährigen Mecklenburger Stute Van Helsing´s Girl mit der Wertnote 8,4 Platz zwei hinter dem Sachsen Marvin Jüngel (Rothenburg) mit Chica Tania (8,7). In einer zweiten Abteilung kam er mit Codex mit 7,7 auf Rang sieben. Johann Greve (RFV Gadebusch) rangierte sich auf Quintessa mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Doppelerfolge für Harald Heiden und Christoph Maack

Doppelerfolge für Harald Heiden und Christoph Maack

(Gadebusch) Der letzte Sieger des Tages beim 23. Hallenturnier des RFV Gadebusch und des Zuchthofes Makowei heißt Harald Heiden und kommt aus Rehna. Heiden zählt zur Generation Ü40, die in Mecklenburg-Vorpommern nicht nur eigene Landesmeisterschaften hat, sonden auch eigens ausgeschriebene Prüfung. Als erster und letzter Starter im A-Springen eroberte der Springreiter Platz eins mit Ladina und Platzt zwei mit Quinto H für sich. Steffen Kalugin (Göhren) wurde mit dem schnellsten Vier-Fehler-Ritt auf Cookie Dritter. Mächtig aufgeholt im NWM-Cup hat Christoph…

Weiterlesen Weiterlesen

Christoph Maack gewinnt Großen Preis in Polen

Christoph Maack gewinnt Großen Preis in Polen

Ciekocinko/POL (fn-press). Ein erfolgreiches Wochenende geht für die deutschen Nachwuchsspringreiter zu Ende. Beim ihrem Internationalen Offiziellen Springturnier in Ciekocinko in Polen sicherte sich sowohl das Children- (U14) als auch das Junioren-Team (U18) den Sieg im Nationenpreis. Die Jungen Reiter (U21) belegten Platz zwei hinter der Mannschaft von Gastgeber Polen. Darüber hinaus siegten Christoph Maack mit Dyleen (Junioren) und Lara Weber mit Christdorn (Junge Reiter) im Großen Preis ihrer Altersklasse.  Keinen einzigen Abwurf leistete sich das deutsche Children-Team im Nationenpreis. Lediglich Startreiterin…

Weiterlesen Weiterlesen

Toller Sport – Traumwetter – Pferdefestival Redefin

Toller Sport – Traumwetter – Pferdefestival Redefin

Redefin –  Das Pferdefestival in Redefin hat seine ersten Sieger gefeiert und mächtig Fahrt aufgenommen. Schon am Freitag kamen etliche Zuschauer um die Einlaufprüfungen zu den DKB-Bundeschampionaten Dressur zu erleben und feierten am Parcours die Sieger der internationalen Prüfungen. Der erste ausländische Erfolg ging an den Niederländer Doron Kuipers. Der 26-jährige aus Rotterdam gewann mit Diablo F die zweite Qualifikation der kleinen Tour im Preis des AMEDIA Plaza Hotels. Die große Tour wurde eine Beute des Niedersachsen Jasper Kools (Diepholz)…

Weiterlesen Weiterlesen

Sechs neue Hallen-Landesmeister im Springreiten

Sechs neue Hallen-Landesmeister im Springreiten

Bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Springreiter im Landgestüt Redefin konnte kein Vorjahressieger seinen Titel verteidigen. Bei den Ponyreitern holte sich zum ersten Mal Caroline Lenz (RFV Wessin) mit Remus die Goldmedaille. Bei den Children (U16) auf Großpferden wurde Lilli Plath ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte mit der Stute Alcira. Wie im vergangenen Jahr holte sich Anna-Chantal Burmeister (Schwaaner RFV) Silber, diesmal jedoch mit der Stute Catania. Nach Platz zwei im Jahr 2015 konnte diesmal bei den Junioren/Jungen Reitern (U21) Christoph Maack…

Weiterlesen Weiterlesen