Werbeanzeigen

Browsed by
Schlagwort: Felix Hassmann

Felix Haßmann siegt und siegt und siegt in der Olympiahalle

Felix Haßmann siegt und siegt und siegt in der Olympiahalle

München – Der MUNICH INDOORS sind wirklich ein gutes Pflaster für Felix Haßmann (Lienen). Er kam mit dem Rückenwind, den Großen Preis 2017 gewonnen zu haben, zurück in die bayerische Landeshauptstadt und siegte gleich weiter im Eröffnungsspringen am Freitagvormittag. Und auch das zweite und dritte internationale Springen des Tages in der großen Tour des Drei-Sterne-Turniers, der Preis der uvex sports und der Selleria Equipe Speed-Cup, gehörten ihm. Drei Starts, drei Siege!  Zunächst musste Haßmann im Preis der uvex sports mit dem 15-jährigen Fuchshengst Balzaci…

Weiterlesen Weiterlesen

Werbeanzeigen
Hubertus Schmidt glänzt mit Nachwuchs – Felix Haßmann führt München-Siege fort

Hubertus Schmidt glänzt mit Nachwuchs – Felix Haßmann führt München-Siege fort

München – Der Turnierfreitag der MUNICH INDOORS startete gleich mit einer spannenden Entscheidung im zweiten  Grand Prix der internationalen Vier-Sterne-Dressurtour. Im  Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung wurde gleichzeitig die letzte Teilwertung der diesjährigen MEGGLE Champion of Honour entschieden. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich am frühen Morgen Hubertus Schmidt(Borchen) und Benjamin Werndl (Tuntenhausen). Mit dem Wimpernschlag von 0,022 Prozent setzte sich Schmidt im Sattel des westfälischen Hengstes Escolar durch und verwies Werndl mit Famoso OLD auf Platz zwei. Beide Pferde sind erst neunjährig und knackten die 75-Prozent-Marke, eine beachtliche und…

Weiterlesen Weiterlesen

DKB-Riders Tour – Felix Haßmann hat in Paderborn vorgelegt

DKB-Riders Tour – Felix Haßmann hat in Paderborn vorgelegt

(Paderborn) Das dieser Springreiter schnelles Reiten liebt, ist hinlänglich bekannt. In 57,08 Sekunden hat Felix Haßmann mit SL Brazonado das internationale Eröffnungsspringen der fünften DKB-Riders Tour-Etappe gewonnen. “Ich hab zweimal in dieser Saison Punkte gewonnen, aber nicht genug, ich glaub es wird schwierig, da oben noch ran zu kommen”, sinniert der Westfale angesichts den Rankings der Serie. Ambitionen in der DKB-Riders Tour “Ich hab zwar ein paar Punkte, aber ich hab nicht genug vorgearbeitet”, sagt Haßmann, “wenn es in Paderborn…

Weiterlesen Weiterlesen

Felix Hassmann verteidigt Ruf des Schnellsten – Zwei rasante Siege bleiben in Westfalen

Felix Hassmann verteidigt Ruf des Schnellsten – Zwei rasante Siege bleiben in Westfalen

Paderborn – Sein Ruf eilt ihm zwar noch voraus, aber Felix Haßmann hängt wohl auch diesen bald ab – denn er ist einfach der Schnellste seines Fachs. Am Paderborner Turnierfreitag sicherte sich der 32-jährige Lienener gleich zwei internationale Siege und ließ die Konkurrenz einfach stehen. Die Reiter der Großen Tour waren am Freitagmittag in das internationale Springturnier auf Drei-Sterne-Niveau gestartet. Im Paderborn-Lippstadt Airport Preis hatte Haßmann die Nase vorn. Mit dem quirligen Schimmelwallach SL Brazonado verwies er die 67 anderen Starter…

Weiterlesen Weiterlesen

Turnier der Sieger 2018: Valentino-Sohn trägt Felix Haßmann zum Sieg im Youngster-Cup

Turnier der Sieger 2018: Valentino-Sohn trägt Felix Haßmann zum Sieg im Youngster-Cup

MÜNSTER. Traditionell ist den sieben- und achtjährigen Springpferden beim Turnier der Sieger eine eigene Prüfungsserie gewidmet: Der Youngster Cup steht ganz im Zeichen der Nachwuchsstars. Im Finale des Youngster Cups am Samstagabend gewann ein Reiter, der für Schnelligkeit bekannt ist: Felix Haßmann aus Lienen ritt im Stechen des S-Springens auf dem achtjährigen Wallach Vincent zum Sieg. Der Sohn des Valentino, den Haßmann gesattelt hatte, überzeugte mit großem Galopp und grundschneller Manier. Im Stechen, für das sich acht Paare mit einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Felix Haßmann schöpft in Paderborn aus dem Vollen – ein Steckbrief

Felix Haßmann schöpft in Paderborn aus dem Vollen – ein Steckbrief

Paderborn – Er steht auf Platz eins der deutschen Rangliste der Springreiter, vor Daniel Deußer, Marcus Ehning, Christian Ahlmann und Ludger Beerbaum. Sein Markenzeichen sind richtig schnelle Runden und jeder seiner Konkurrenten weiß, ein Stechen oder Zeitspringen ist erst entschieden, wenn Felix Haßmann geritten ist. Bei der Paderborn Challenge ist der 32-Jährige Stammgast und nimmt möglichst viele Startmöglichkeiten mit. Vom 6. bis 9. September plant er mit zwei älteren Pferden für die Große Tour mit Wertungsprüfung für die DKB-Riders Tour und einem Nachwuchspferd für den Equiline Youngster Cup. Außerdem coacht…

Weiterlesen Weiterlesen

Glücklicher Felix – Championat der VR Classics gewonnen

Glücklicher Felix – Championat der VR Classics gewonnen

Neumünster –  Die Erfolgswelle geht weiter für Felix Haßmann (Lienen): Der Springreiter aus Westfalen gewann mit dem Holsteiner Hengst Cayenne WZ das Championat der VR Classics im Preis der Hengststation Paul Schockemöhle. “Der Besitzer ist Holsteiner-Fan, Neumünster hier ist praktisch sein Lieblingsturnier und das paßt nun besonders gut, das wir gewonnen haben”, zählte der 32 Jahre junge Profi auf. Nächstes Ziel: Der Große Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken am Sonntag bei den VR Classics. In der bis auf den letzten…

Weiterlesen Weiterlesen

Haßmann gewinnt Youngster-Tour

Haßmann gewinnt Youngster-Tour

Gestern nachmittag gab er einmal auf, am Sonntag legte Felix Haßmann nach: Der Springreiter aus Lienen gewann bei den DKB-Pferdewochen mit dem Hannoveraner Vincent die Youngster Tour. Der sieben Jahre alte Wallach bescherte seinem Reiter zwei tadellose Runden in Zwei-Phasen-Springen. Jetzt steht in Groß Viegeln der Große Preis der Deutschen Kreditbank auf dem Programm. Dafür hat sich Reed Kessler (USA) nachhaltig empfohlen, die Amazone gewann am Samstag sowohl das Championat mit Cos i can, als auch den IDEE-Kaffee-Preis mit KS…

Weiterlesen Weiterlesen