Werbeanzeigen

Browsed by
Schlagwort: Galopp

Entscheidungen zur Gestaltung des Rennprogramms in 2019 und Folgejahre

Entscheidungen zur Gestaltung des Rennprogramms in 2019 und Folgejahre

Das Präsidium des DVR e.V. hat in der Sitzung am 10.01.2019 grundlegende Beschlüsse zur Gestaltung des Rennprogramms 2019 und Folgejahre gefasst. 1. Kosten der Produktion der Fernsehbilder Die erste gute Nachricht für die Rennvereine kommt von der BGG, German Tote und der PMU. Die für 2019 vorgesehene Belastung der Rennvereine mit den Bildproduktionskosten in Höhe von ca. 350.000 Euro wird entfallen und es wurde sichergestellt, dass dies auch für 2020 gewährleistet ist. 2. PMU-Renntage und Unterstützung der Wochenrenntage Für 2019…

Weiterlesen Weiterlesen

Werbeanzeigen
Der Galopprennsport im Sportausschuss des Deutschen Bundestages

Der Galopprennsport im Sportausschuss des Deutschen Bundestages

Am 7. November hatten Vertreter des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. die Gelegenheit, den Galopprennsport im Sportausschuss des Bundestages zu präsentieren. Dafür reisten der Präsident des Direktoriums, Dr. Michael Vesper, sowie der Geschäftsführer Jan Antony Vogel und die PR-Verantwortliche Dr. Petra Bracht nach Berlin. In einer Präsentation stellte Dr. Vesper den deutschen Galopprennsport vor. Er schilderte die lange Tradition des Sports, nannte Daten und Fakten und erläuterte die Finanzierung der Leistungsprüfungen. Ein kurzer Film vermittelte zum Abschluss der Präsentation…

Weiterlesen Weiterlesen

Erster Stutensieg seit 29 Jahren im Ratibor-Rennen

Erster Stutensieg seit 29 Jahren im Ratibor-Rennen

Erster Triumph einer Stute seit 29 Jahren im Herzog von Ratibor-Rennen, das am Sonntag beim Saisonfinale auf der Galopprennbahn in Krefeld als Großer Preis des G.O.L.D Gartenstadt Olympisches Dorf von 1936 (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) firmierte: Die von Henk Grewe in Köln für Darius Racing trainierte zweijährige Teofilo-Tochter Donjah dominierte das letzte Grupperennen der deutschen Rennsaison 2018 in einer selten gesehenen Manier. Unter Jockey Lukas Delozier spurtete die 35:10-Mitfavoritin mit sage und schreibe sechs Längen ihren Gegnern Vorsprung…

Weiterlesen Weiterlesen

Großer Triumphzug von Iquitos in München

Großer Triumphzug von Iquitos in München

Großer Triumphzug für den deutschen Star-Galopper Iquitos am Allerheiligen-Donnerstag auf der Galopprennbahn in München-Riem: Mit einem imponierenden Triumph im Bayerische Hausbau – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) machte der von Altmeister Hans-Jürgen Gröschel (75) in Hannover für die Golffreunde des Stalles Mulligan trainierte sechsjährige Adlerflug-Sohn mit 37 Punkten zum zweiten Mal nach 2016 den Gesamtsieg in der German Racing Champions League perfekt. Eddy Hardouin und Markus Klug in der Gesamtwertung vorne Im Endlauf der elf…

Weiterlesen Weiterlesen

Deutsches Gruppe-Finale 2018 in Krefeld

Deutsches Gruppe-Finale 2018 in Krefeld

Doppeltes Finale am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld: Mit dem Herzog von Ratibor-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 14:30 Uhr) steht das letzte Grupperennen der deutschen Rennsaison 2018 an und zugleich der Jahresausklang auf der Stadtwald-Rennbahn. Die Prüfung firmiert unter dem Namen „Großer Preis des Olympischen Dorfes in Berlin 1936“ in Anlehnung an ein neues Immobilienprojekt des Hauptsponsors Kleinridders in der Hauptstadt. Im Feld der neun Zweijährigen darf man vor allem auf die von Trainer-Shooting…

Weiterlesen Weiterlesen

Großes Finale der Champions League mit Iquitos und Top-Gästen

Großes Finale der Champions League mit Iquitos und Top-Gästen

Was für ein Klasse-Finale der German Racing Champions League am Allerheiligen-Donnerstag auf der Galopprennbahn in München-Riem: Mit dem Bayerische Hausbau – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 7. Rennen um 14:15 Uhr) steht der elfte und letzte Wertungslauf der in sechs verschiedenen deutschen Städten ausgetragenen Rennserie bevor. Einmal mehr hat dieses Event, eines von zwei Rennen der höchsten Kategorie in der bayerischen Metropole, eine erstklassige Besetzung gefunden – mit drei deutschen und vier ausländischen Pferden. Stall…

Weiterlesen Weiterlesen

Grandiose Aufholjagd von Sand Zabeel in Hannover

Grandiose Aufholjagd von Sand Zabeel in Hannover

Grandioses Comeback einer hochtalentierten Stute beim Saisonfinale am enorm stark besuchten Tag der Gestüte am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hannover: Die von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für Dubai-Großbesitzer Jaber Abdullah (Dubai) trainierte dreijährige Poet’s Voice-Tochter Sand Zabeel gewann trotz einer Pause seit Anfang August mit dem aus Kazachstan stammenden Jockey Bayurzhan Murzabayev den Großen Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung Gestüt Röttgen. In diesem mit 55.000 Euro dotierten Gruppe III-Rennen über 2.200 Meter fing die 48:10-Mitfavoritin auf den letzten Metern…

Weiterlesen Weiterlesen

Spannung pur: Wer wird der beste Jockey 2018?

Spannung pur: Wer wird der beste Jockey 2018?

Seit drei Jahrzehnten zählt der inzwischen 44 Jahre alte Andrasch Starke zu den besten deutschen Jockeys. Er hat nahezu 2.300 Galopprennen gewonnen und steuert zielsicher auf eine weitere deutsche Meisterschaft als erfolgreichster Reiter mit den meisten Siegen in einer Saison zu. Auch in der German Racing Champions League hat Starke momentan die Nase vorne, könnte diesen Titel zum dritten Mal in Folge im dritten Jahr der Rennserie einsammeln. Die Entscheidung muss das Finale am 1. November in München bringen.  Beim…

Weiterlesen Weiterlesen

Krönender Abschluss mit dem Renntag der Gestüte in Hannover

Krönender Abschluss mit dem Renntag der Gestüte in Hannover

Perfektes Finale einer großen Saison am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hannover: Der Renntag der Gestüte – unter dem Patronat zahlreicher namhafter Zuchtstätten und Züchtern – wird einmal mehr ein Zuschauermagnet auf der Neuen Bult sein, bevor man in die Winterpause geht. Doch zuvor lockt noch einmal Sport der Extraklasse. Die Hauptattraktion der insgesamt elf Prüfungen, die bereits um 11:30 Uhr beginnen, ist der Große Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung-Gestüt Röttgen (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 14:35 Uhr)…

Weiterlesen Weiterlesen

Whispering Angel ist die Queen der zweijährigen Stuten

Whispering Angel ist die Queen der zweijährigen Stuten

Whispering Angel (46:10-Mitfavoritin) ist die „Queen“ der zweijährigen Stuten in Deutschland: Die im Besitz des Gestüt Park Wiedingen stehende Soldier Hollow-Tochter gewann am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden vor 6.500 Zuschauern den Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III,105.000 Euro, 1.600 m) und bescherte unter Jockey Martin Seidl Trainer-Champion Markus Klug den vierten Erfolg hintereinander in diesem Prestigerennen. Dank der lange wie die Siegerin aussehenden Akribie stellte Klug sogar die beiden Erstplatzierten. Es war ein packender Rennverlauf in der…

Weiterlesen Weiterlesen