Browsed by
Schlagwort: Nationenpreis

Nationenpreissieg mit Holger Wulschner und André Thieme

Nationenpreissieg mit Holger Wulschner und André Thieme

Das deutsche Team mit Holger Wulschner (Groß Viegeln) auf BSC Skipper, André Thieme (Plau am See) auf Aretino, Marcus Ehning (Borken) auf Funky Fred und Philipp Weishaupt (Hörstel) auf Sansibar gewinnt den Nationenpreis beim Fünf-Sterne Turnier in Calgary, Kanada. Mit zwei makellosen Nullrunden schufen die Landsmänner Holger Wulschner und André Thieme mit einem Zeitstrafpunkt im 2. Umlauf beste Voraussetzungen für diesen Sieg. Mit der Nullrunde von Marcus Ehning im 1. Umlauf brauchte Ehning als Schlussreiter im 2. Umlauf gar nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Calgary: Deutscher Nationenpreis-Sieg

Calgary: Deutscher Nationenpreis-Sieg

Calgary (fn-press). Das deutsche Springreiterteam mit Marcus Ehning (Borken), Philipp Weishaupt (Riesenbeck), Holger Wulschner (Passin) und Andre Thieme (Plau am See) sicherte sich beim CSIO5* auf der Reitsportanlage Spruce Meadows in Calgary souverän den Sieg im Nationenpreis. Während etliche deutsche Aktive bereits in den USA angekommen sind und sich für die am Dienstag (11. September) beginnenden Weltreiterspiele in Tryon/USA „warmmachen“, haben die Springreiter noch ein wenig Zeit, denn ihre Wettkämpfe stehen erst in der zweiten Woche auf dem Programm. So…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Sommernachtstraum im Mercedes-Benz Nationenpreis

Ein Sommernachtstraum im Mercedes-Benz Nationenpreis

Sie traten als Titelverteidiger an – aber ob es erneut etwas werden würde mit dem Sieg der deutschen Springreiter im Mercedes-Benz Nationenpreis beim CHIO Aachen? Nach den Ergebnissen der Nationenpreise zu Jahresanfang gab es Zweifel. Doch drei Hoffnungsträger des deutschen Springsports und ein Leitfuchs haben alle Unkenrufer eines Besseren belehrt. Dr. Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, flachste in der anschließenden Pressekonferenz: „Anders als beim Fußball sehen wir hier, wie es klappt, Jung und Alt zu mixen.“ Laura…

Weiterlesen Weiterlesen

Rotterdam: Platz zwei für deutsche Springreiter

Rotterdam: Platz zwei für deutsche Springreiter

Rotterdam (fn-press). Mit dem zweiten Platz haben die deutschen Springreiter ihr bislang bestes Saisonergebnis in der Nationenpreisserie des Weltreiterverbandes FEI erzielt. Das Team mit Marcus Ehning (Borken), Markus Beerbaum (Thedinghausen), Laura Klaphake (Mühlen) und Philipp Weishaupt (Riesenbeck) beendete das „Länderspiel der Springreiter“ beim CSIO in Rotterdam mit nur vier Fehlerpunkten hinter der siegreichen belgischen Equipe, die ohne Fehler ins Ziel kam. Bundestrainer Otto Becker (Sendenhorst) wollte den Vergleich mit seinem Trainerkollegen Joachim Löw nach dem knappen 2:1 gegen Schweden bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Deutsche Teams beim CHIO Rotterdam

Deutsche Teams beim CHIO Rotterdam

Warendorf (fn-press). Die Pferdesport-Fans blicken an diesem Wochenende nach Rotterdam (NED), wo Nationenpreise in gleich zwei Disziplinen ausgetragen werden. Für die deutschen Springreiter ist es bereits der letzte Start in der offiziellen Nationenpreis-Serie des Weltreiterverbandes FEI. In der Dressur feiert Frederic Wandres seine CDIO-Premiere. Bundestrainer Otto Becker schickt Markus Beerbaum (Thedinghausen), Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), Marcus Ehning (Borken), Laura Klaphake (Steinfeld) und Philipp Weishaupt (Riesenbeck) in den Rotterdamer Parcours. Sie haben in dieser Saison letztmalig die Chance, wichtige Punkte für die…

Weiterlesen Weiterlesen

Sopot: Enttäuschender Nationenpreis

Sopot: Enttäuschender Nationenpreis

Sopot (fn-press). Mit dem achten und letzten Platz beendete die deutsche Equipe den Nationenpreis der Springreiter im polnischen Sopot. In der Besetzung Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg), Denis Nielsen (Isen), Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) und Maurice Tebbel (Emsbüren) kassierte die Equipe 32 Fehlerpunkte. „Wir brauchen nichts schön zu reden, der heutige Nationenpreis war eine riesige Enttäuschung“, sagte Bundestrainer Otto Becker (Sendenhorst) und fuhr fort: „Unsere Leistung reicht zurzeit nicht aus, um in der ersten Division mithalten zu können.“ Jetzt müsse ein Ruck durch…

Weiterlesen Weiterlesen

Future Champions Springen: Children gewinnen Nationenpreis

Future Champions Springen: Children gewinnen Nationenpreis

Hagen (fn-press). Die deutschen U14-Springreiter um Bundestrainer Eberhard Seemann haben beim internationalen Turnier Future Champions den Nationenpreis der Children für sich entschieden. Nicht einen einzigen Springfehler haben Mick Haunhorst (Hagen) mit Conquest, Chiara Reyer (Westerkappeln) mit Cederic, Charlotte Höing (Großbeeren) mit Bajala und Mikka Roth (Freimersheim) mit Cabboto nach zwei Umläufen auf ihrem Konto. Schon nach drei Reitern stand der Sieg fest, so dass Schlussreiter Mikka Roth nicht mehr antreten musste. Rang zwei geht an Polen, Rang drei an das…

Weiterlesen Weiterlesen

Sopot: Platz fünf für Denis Nielsen

Sopot: Platz fünf für Denis Nielsen

Sopot (fn-press). Im Großen Preis des Nationenpreisturniers in Sopot (Polen) erzielten Denis Nielsen (Isen) und der Hengst DSP Cashmoaker mit dem fünften Platz das beste deutsche Ergebnis. Das mit 150.000 Euro dotierte Springen gewann der Schwede Henrik von Eckermann mit Castello. Erstmals ist das CSIO in Sopot Teil der starken Europa-Division I innerhalb der FEI-Nationenpreisserie. Bevor sich besten Springteams im „Länderspiel“ am Sonntag messen, stand als erster Höhepunkt des Turniers der Große Preis auf dem Programm. Von den 48 gestarteten…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Nationenpreissieg für Oranje, zwei Siege für Deutschland

Ein Nationenpreissieg für Oranje, zwei Siege für Deutschland

Ein Nationenpreissieg für Oranje, zwei Siege für Deutschland Nationenpreise im Nachwuchsbereich gehören schon seit langem zum Programm der Future Champions, aber in diesem Jahr gehen die Nachwuchsspringreiter erstmals ganz offiziell in den FEI Jumping Nations Cup Youth. Die U18-Reiter, also das Juniorenlager, mussten als Erstes ran im Preis der Hülsmann & Tegeler GmbH & Co. KG. Nach dem ersten Umlauf führte die Equipe aus Frankreich unter der Führung ihres Coaches Olivier Bost. Doch wie im Seniorenlager müssen auch die Nachwuchsreiter zwei Umläufe bestreiten…

Weiterlesen Weiterlesen

Future Champions: Nationenpreis-Siege Dressur für Junioren und Junge Reiter

Future Champions: Nationenpreis-Siege Dressur für Junioren und Junge Reiter

Hagen a.T.W. (fn-press). Ihre Top-Form stellten Deutschlands Nachwuchsdressurreiter auf internationalem Parkett im Rahmen der Future Champions in Hagen unter Beweis. Souverän holten sich sowohl die U18- als auch die U21-Reiter bei der zweiten Europameisterschafts-Sichtung im Viereck den Sieg und konnten auch die jeweiligen Einzelwertungen für sich entscheiden. Semmieke Rothenberger dominierte mit Dissertation das Feld der Jungen Reiter, Valentina Pistner schnappte sich die goldene Schleife mit Flamboyant OLD bei den Junioren. Mit Abstand (148,725 Prozent) verwiesen Deutschlands Junge Reiter die Teams…

Weiterlesen Weiterlesen