Browsed by
Schlagwort: Signal Iduna Cup

Titelverteidigung geglückt – Jannis Drewell holt Weltcupsieg

Titelverteidigung geglückt – Jannis Drewell holt Weltcupsieg

Der 26 Jahre alte Jannis Drewell aus Gütersloh hat zum zweiten Mal nach 2017 das Finale im FEI World Cup™ Vaulting gewonnen. In Dortmund musste Drewell dabei auf ein fremdes Pferd “umsteigen”, auf den Mecklenburger Wallach Claus, der eigentlich Viktor Brüsewitz durch den Weltcup trug. Weil Diabolus, sein vierbeiniger Sportpartner kurzfristig ausfiel und den Vet-Check nicht passieren konnte, halfen Brüsewitz und Longenführerin Gesa Bührig aus.   “Also das habe ich bei einem großen Championat glücklicherweise noch nie gehabt, das ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Dortmund: Denis Nielsen gewinnt Großen Preis

Dortmund: Denis Nielsen gewinnt Großen Preis

Dortmund (fn-press). Denis Nielsen (Isen), der Deutsche Meister der Springreiter von 2015, erzielte beim CSI4* in der Dortmunder Westfalenhalle einen weiteren großen Erfolg. Mit seinem Schimmelhengst Cashmoaker gewann der 28-Jährige den Großen Preis der Bundesrepublik. „Ich hatte mir Chancen ausgerechnet, aber dass ich wirklich gewinnen würde, das ist der Wahnsinn“, sagte Denis Nielsen ein wenig überrascht. Der 28-Jährige hatte sich im 45-köpfigen Feld des Großen Preises dank einer fehlerfreien Runde mit dem zwölfjährigen Deutschen Sportpferd Cashmoaker v. Calido I fürs…

Weiterlesen Weiterlesen

Dortmund: Doppelsieg für Desperados FRH

Dortmund: Doppelsieg für Desperados FRH

Dortmund (fn-press). Er war der Star auf dem Dortmunder Dressurviereck: Nach knapp eineinhalbjähriger Wettkampfpause kehrte der 17-jährige Hannoveraner Desperados FRH mit seiner Reiterin Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) in der Dortmunder Westfalenhalle auf die turniersportliche Bühne zurück – mit haushohen Siegen knapp unter 80 Prozent. Bundestrainerin Monica Theodorescu (Warendorf) war mehr als zufrieden. Ihr Schützling Desperados FRH hat sich nach langer Pause topfit im Sport zurückgemeldet. Nach dem Grand Prix hatte Theororescu schon gesagt: „Das war eine absolute 80 Prozent-Prüfung. Manchmal hatte…

Weiterlesen Weiterlesen

Championat der SIGNAL IDUNA für Mario Stevens

Championat der SIGNAL IDUNA für Mario Stevens

Der Sieger war durchaus der Ansicht, er habe Glück gehabt. “Normalerweise, wenn Robert Vos und Carat im Stechen sind, dann wird es schwierig für uns….” grinste Mario Stevens aus Molbergen vergnügt, “aber heute hat er als erster im Stechen vielleicht nicht das letzte Risiko in Kauf genommen und davon haben Max und ich profitiert”. Max, das ist der für Österreich startende Starnberger Max Kühner, der mit PSG Future Platz zwei im Championat der Signal Iduna belegte.   Genau vier von…

Weiterlesen Weiterlesen

“Erst mal bisschen feiern…” – Zwei deutsche Triumphe im FEI World Cup™ Vaulting Final

“Erst mal bisschen feiern…” – Zwei deutsche Triumphe im FEI World Cup™ Vaulting Final

Nach dem Finale ist vor der grünen Saison, die bereits in der kommenden Woche in Saumur (FRA) für die internationale Voltigierelite beginnt, aber vorher wird “ein bisschen gefeiert”, wie Torben Jacobs und Theresa-Sophie Bresch bekennen. Und dazu haben die deutschen Voltigierer allen Grund. Mit zwei deutschen Siegen endete das Finale des FEI World Cup™ Vaulting, der einzigen Hallenserie des Voltigiersports beim SIGNAL IDUNA CUP in Dortmunds Westfalenhallen. Kristina Boe aus Hamburg holte sich erstmals den Titel bei den Damen, Jacobs/…

Weiterlesen Weiterlesen

Doppelter Triumph in Dortmund für Deutschland

Doppelter Triumph in Dortmund für Deutschland

Kristina Boe und Theresa-Sophie Bresch/Torben Jacobs gewinnen Weltcup-Finale in Dortmund Dortmund (fn-press). Große Freude im schwarz-rot-goldenen Team der Voltigier: Erstmals seit der Premieren-Saison 2010/2011 gibt es wieder eine deutsche Siegerin im Weltcup-Finale. Kristina Boe aus Hamburg sicherte sich im Showdown in der Westfalenhalle im dritten Anlauf in Dortmund den ersehnten Titel. Corinna Knauf (Köln) freute sich bei ihrem ersten Finale über Rang drei. Im Pas-de-Deux standen nach zwei Durchgängen die Favoriten Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs auf dem obersten Podest….

Weiterlesen Weiterlesen

Super-Comeback – Kristina Bröring-Sprehe und Desperados FRH in Dortmund

Super-Comeback – Kristina Bröring-Sprehe und Desperados FRH in Dortmund

Nach der Pause ist vor DM und WM und dafür sind Kristina Bröring-Sprehe und ihr Hannoveraner Desperados FRH in Dortmund überzeugend aus den “Startlöchern” gekommen. Mit 79,73 Prozent gewann die Mannschafts-Olympiasiegerin nach langer Turnierpause mit dem bildschönen Rapphengst den Grand Prix in den Westfalenhallen im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung.   Der Auftritt war sehnsüchtig erwartet worden. Immerhin zählten Desperados FRH und Bröring-Sprehe zu den Top-Paaren und Championatsteams der vergangenen Jahre. WM- und EM-Gold gewannen Hengst und Reiterin…

Weiterlesen Weiterlesen

Westfälische Siege machen fröhlich – SIGNAL IDUNA CUP

Westfälische Siege machen fröhlich – SIGNAL IDUNA CUP

Während bei den Voltigierern die Anspannung wächst – schließlich geht es um das FEI World Cup™ Vaulting Final – macht sich bei Spring- und Dressurreitern eher fröhlicher Ehrgeiz breit. Mit Markus Renzel (Oer-Erckenschwick) und Johannes Ehning (Stadthagen) gab es bereits zwei westfälische Siege zu beklatschen beim internationalen Reitturnier in Dortmunds Westfalenhallen. Und die Dressurreiterin Kristina Bröring-Sprehe ist “gespannt”… Markus Renzel sicherte sich am Donnerstagabend mit der Holsteiner Casall-Tochter Catenda den Sieg in der ersten Prüfung der Youngster-Tour. Die sieben Jahre…

Weiterlesen Weiterlesen