Browsed by
Schlagwort: Springderby

Thieme bester Mecklenburger in Hamburg

Thieme bester Mecklenburger in Hamburg

(Hamburg) Der Zweite der DKB-Riders Tour 2016, Andre Thieme aus Plau am See hat als bester Mecklenburger Springreiter Platz zehn mit Contadur beim Deutschen Spring-Derby belegt und damit seine ersten Punkte in der internationalen Springsportserie geholt. Thieme und Contadur, die noch nicht lange ein „Derby-Dreamteam“ sind kassierten im Umlauf lediglich zwei Fehler. Eine überaus achtbare Bilanz für ein erst neun Jahre altes Pferd, das seinen ersten Derbyeinsatz hatte. Weniger glücklich geriet der Auftritt von Philipp Makowei (Gadebusch), dessen Chelsea nach…

Weiterlesen Weiterlesen

DKB-Riders Tour – Die qualifizierten Reiter…

DKB-Riders Tour – Die qualifizierten Reiter…

(Hamburg) Insgesamt 50 Reiter/ Pferd-Paare dürfen am Sonntag die zweite Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour bestreiten und die wird im 88. Deutschen Spring-Derby (ab 15.55 Uhr live im ZDF) ausgetragen.  Ganz weit vorn rangiert der Sieger der zweiten Qualifikation, der Brite Nigel Coupe mit Golvers Hill und dann folgt schon Janne Friederike Meyer-Zimmermann aus Hamburg unmittelbar vor Sanne Thijssen (Niederlande). Ob es ein „Frauenwunder“ bei dieser spektakulären zweiten Etappe der DKB-Riders Tour gibt? Ausgeschlossen ist nichts. Janne Meyer-Zimmermann und Cellagon Anna…

Weiterlesen Weiterlesen

Wulschner verzichtet – Wulschner jun. ist dabei – Plath denkt nach

Wulschner verzichtet – Wulschner jun. ist dabei – Plath denkt nach

(Hamburg) Holger Wulschner, am Freitag Zweiter der Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby, hat nachgedacht und eine Entscheidung getroffen. Der Derbysieger des Jahres 2000 wird am Sonntag nicht im 88. Deutschen Spring-Derby, präsentiert von J.J.Darboven antreten. „Das Pferd war am Wall nicht ganz so souverän wie ich es mir gewünscht hätte“, so Wulschner über seine Entscheidung. „Ich habe BSC Cavity viel zu verdanken und ich will ihn nicht erschrecken. Ich habe ihn seit neun Jahren und ich kann behaupten, dass ich noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Hamburg – vier Mecklenburger unter den Top-Ten

Hamburg – vier Mecklenburger unter den Top-Ten

(Hamburg) Paul Schockemöhle ist sich sicher, das die Entscheidung über den Sieg im Deutschen Spring-Derby am Sonntag zwischen Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und England/ Irland fällt. :„Andre Thieme zählt für mich mit zu den Favoriten. Der Ire Billy Twomey und auch Nigel Coupe haben gute Derbypferde und der eine oder andere Holsteiner ist auch noch da.“ Holger Wulschner überlegt noch, ob er am Sonntag im Deutschen Spring-Derby antritt und Sohn Benjamin überraschte sich selbst: Platz fünf mit La Darca. Auch Philipp Makowei…

Weiterlesen Weiterlesen

MV-Reiter starten langsam – aber gewaltig

MV-Reiter starten langsam – aber gewaltig

(Hamburg) Ganz ruhig starten die Mecklenburger in das Abenteuer Derby: Holger Wulschner als bester auf Platz 13, Philipp Makowei auf Rang 14, Andre Platz mit Charlie auf Platz 19 und Andre Thieme auf Rang 26. waren ihre Chancen am Sonntag in Flottbek mit dabei zu sein! Eine Besonderheit: Mit Holger Wulschner und Benjamin Wulschner sind Vater und Sohn am Start – Benjamin Wulschner belegt mit La Darca Rang 32. Weitere Platzierungen gab es in der ersten Quali für Andre Plath mit Cosmic…

Weiterlesen Weiterlesen

Gelungener Start – Heiko Schmidt siegt zum Auftakt

Gelungener Start – Heiko Schmidt siegt zum Auftakt

Hamburg – Die ersten Ehrenrunden beim von J.J.Darboven präsentierten Deutschen Spring- und Dressur-Derby wurden galoppiert und die ersten Siege waren schwarz-rot-gold. Den Auftakt lieferten die norddeutschen Nachwuchsreiter, die durch den Eggersmann Junior Cup die einzigartige Gelegenheit bekamen, im legendären Derby-Park zu starten. Die Finalisten der Springserie für U21-Springreiter durften als erstes den heiligen Derby-Rasen auf Wettkampftauglichkeit prüfen. Sieger in ebendiesem Finale des Eggersmann Junior Cup war letztlich Tommy Matthies aus Jesteburg mit Spirit. Der gerade einmal 13 Jahre alte Tommy…

Weiterlesen Weiterlesen

Hamburg lockt mit der DKB-Riders Tour

Hamburg lockt mit der DKB-Riders Tour

(Hamburg) Nichts ist mit dem Deutschen Spring-Derby vergleichbar und schon deshalb gehört diese außergewöhnliche, vor fast 100 Jahren erstmals ausgetragene Prüfung zu den größten Herausforderungen, die die DKB-Riders Tour bietet. Vom 24. bis 28. Mai wird im Derby-Park in Hamburg-Klein Flottbek eine der traditionsreichsten und prestigeträchtigsten Prüfungen geritten, die Reiter und Pferd alles abverlangen. Hamburgs Top-Ereignis ist die zweite Etappe der DKB-Riders Tour. Der Titelverteidiger und „Matchwinner“ des Vorjahres ist dabei. Irlands Billy Twomey hat erneut Diaghilev gesattelt, jenes Pferd,…

Weiterlesen Weiterlesen

Harte Konkurrenz für Andre Thieme – Die Weltspitze reist nach Klein Flottbek

Harte Konkurrenz für Andre Thieme – Die Weltspitze reist nach Klein Flottbek

Hamburg – Jedes Jahr werden mit Spannung die Nennungslisten für das von J.J.Darboven präsentierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby erwartet. Wer wird vom 24. bis 28. Mai die Publikumsmassen begeistern? Wer will es im Spring-Derby, der zweiten Etappe der DKB-Riders Tour, wissen? Wer wird sich das Siegerauto aus dem Mercedes-Benz Championat von Hamburg sichern? Wer landet den Top-Score in derLongines Global Champions Tour? Und wer gewinnt das Almased 59. Deutsche Dressur-Derby? Bei ihm wird es jedenfalls nicht nur sportlich, sondern auch…

Weiterlesen Weiterlesen