Browsed by
Schlagwort: Weltcup

Helsinki: Hansi Dreher bester Deutscher im Weltcup

Helsinki: Hansi Dreher bester Deutscher im Weltcup

Helsinki (fn-press). Für Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) hat die neue Weltcup-Saison der Springreiter erfolgreich begonnen. Nach Platz sechs bei der ersten Etappe in Oslo am Wochenende zuvor sprang der 46-Jährige mit dem Hannoveraner Hengst Embassy nun in Helsinki auf Platz zwei. In Finnland siegte die Belgierin Gudrun Patteet (33). Für die deutschen Reiter verlief das zweite Qualifikationsturnier für das Finale des Springreiter-Weltcups im kommenden April in Göteborg recht erfolgreich. Gleich drei von ihnen konnten sich in Finnlands Hauptstadt Helsinki für das…

Weiterlesen Weiterlesen

Herning: Langehanenberg auf Platz zwei

Herning: Langehanenberg auf Platz zwei

Herning (fn-press). Nach den Springreitern am vergangenen Wochenende in Oslo startete nun auch die Dressur in die neue Weltcup-Saison. Im dänischen Herning gingen Helen Langehanenberg (Billerbeck) und Benjamin Werndl (Aubenhausen) auf die Jagd nach Punkten und beendeten die Weltcup-Kür auf den Plätzen zwei und fünf. Bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA waren Helen Langehanenberg und der Hannoveraner Hengst Damsey das Reservepaar. Die Flugreise über den Atlantik musste sie allerdings nicht antreten. Frisch und nach mehrmonatiger Turnierpause ausgeruht, startete der Dressage Royal-Sohn…

Weiterlesen Weiterlesen

Weltcup gestartet – Leipzig im Visier PARTNER PFERD auf der „Road to Göteborg“

Weltcup gestartet – Leipzig im Visier PARTNER PFERD auf der „Road to Göteborg“

Leipzig – Als elfte Station des Longines FEI Jumping World Cup reiht sich die PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, vom 17. bis 20. Januar 2019 auf dem Weg zum Finale in Göteborg ein. Der Startschuss ist am vergangenen Wochenende in Oslo gefallen. Wenn die grüne Saison vorbei ist, steht der Weltcup im Mittelpunkt des Interesses der internationalen Springsportelite. Das Finale im prestigeträchtigen Longines FEI Jumping World Cup wird in dieser Saison am ersten Aprilwochenende in…

Weiterlesen Weiterlesen

Lindelöw in Oslo nicht zu schlagen

Lindelöw in Oslo nicht zu schlagen

Der Schwede Douglas Lindelöw (27) und sein brillanter Brauner Wallach Zacramento lieferten am Sonntag in Oslo, Norwegen, zum Auftakt des Longines FEI Spring World Cup ™ 2018/2019 Western European League eine Top-Vorstellung. Im Stechen benötigte er 44,67 Sekunden.Er verwies den Goldmedaillengewinner von Rio 2016, Kevin Staut (37) aus Frankreich, auf den zweiten Platz und den australischen Star Edwina Tops-Alexander (44) auf Platz drei. Es gab sieben Doppelrunden, wobei Italiens Luca Moneta (Connery) und Michael Cristofoletti (Belony) auf den Plätzen vier…

Weiterlesen Weiterlesen

Oslo: Weltcup-Saison der Westeuropa-Liga beginnt

Oslo: Weltcup-Saison der Westeuropa-Liga beginnt

Warendorf (fn-press). Während die Freiluft-Saison in Südeuropa noch andauert, beginnt an diesem Wochenende in Skandinavien bereits die Zeit der Indoor-Turniere. Zunächst eröffnen die Springreiter in der norwegischen Hauptstadt Oslo ihre Weltcup-Saison. Eine Woche später sind die Dressurreiter in Herning/Dänemark an der Reihe. Erste deutsche Weltcup-Station beider Disziplinen ist wie gewohnt im November das German-Masters-Turnier in der Stuttgarter Schleyer-Halle.   Mit Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), Christian Kukuk (Riesenbeck), Harm Lahde (Hesslingen) und Philipp Weishaupt (Riesenbeck) gehen zum Auftakt vier deutsche Springreiter in Norwegen…

Weiterlesen Weiterlesen

Sacramento: Wilhelm Genn gewinnt Weltcup

Sacramento: Wilhelm Genn gewinnt Weltcup

Sacramento (fn-press). Sein Name taucht regelmäßig auf den Starterlisten großer US-amerikanischer Turniere auf: Wilhelm Genn, 58-jähriger deutscher Springreiter, der seit über 30 Jahren in den USA lebt, gewann das Weltcup-Springen der Nordamerika-Liga (Abteilung West) in Sacramento/Kalifornien. Nur 25 Reiterinnen und Reiter gingen bei der Weltcup-Etappe der Nordamerika-Liga in Sacramento an den Start. Nach fehlerfreier Runde des vom deutschen Parcourschef Olaf Petersen jun. gestalteten Kurses erreichten neun Paare das Stechen, sechs blieben auch hier fehlerfrei. Die Bestzeit schaffte Wilhelm Genn. Der 58-Jährige…

Weiterlesen Weiterlesen

Budapest: Schneider und Werndl siegreich

Budapest: Schneider und Werndl siegreich

Budapest (fn-press). Während der Dressur-Weltcup der Westeuropa-Liga erst Mitte Oktober in die neue Saison startet, finden die ersten Qualifikationen der Zentraleuropa-Liga bereits statt. In Budapest führte Dorothee Schneider (Framersheim) die Hannoveranerin Rock’n Rose auf den ersten Platz im Grand Prix, Benjamin Werndl (Aubenhausen) sicherte sich mit Daily Mirror den Sieg in der Weltcup-Kür. Die beiden deutschen Gäste lieferten sich in Ungarns Hauptstadt Budapest zum Start der neuen Weltcup-Saison ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Den ersten Sieg verbuchte Dorothee Schneider. Im Sattel der 14-jährigen…

Weiterlesen Weiterlesen

Chengdu heißt die Longines FEI Jumping World CupTM – China League herzlich willkommen!

Chengdu heißt die Longines FEI Jumping World CupTM – China League herzlich willkommen!

Nach einer spannenden und erfolgreichen ersten Etappe der Longines FEI Jumping World CupTM –China League in Tianjin gastiert die Serie Ende Mai in Chengdu. Das genaue Datum ist der 25. – 27. Mai. Hierbei handelt es sich um ein Wiedersehen mit der Hauptstadt der Provinz Sichuan, da Chengdu bereits 2012 finale Etappe der Serie war. Bereits zum damaligen Zeitpunkt hat die Stadt ihr enormes Potential und Leidenschaft für den Reitsport gezeigt, so dass es letztendlich nur eine Frage der Zeit…

Weiterlesen Weiterlesen

Auf zu neuen Ufern! Die Longines FEI Jumping World Cup™ – China League 2018

Auf zu neuen Ufern! Die Longines FEI Jumping World Cup™ – China League 2018

Das Jahr 2018 hält einiges an Neuigkeiten und Neuerungen im Rahmen der Longines FEI Jumping World Cup™ – China League bereit! Nicht nur seitens der FEI zeigt sich der Weltcup optisch verändert, auch neue Austragungsorte und Etappen sind in die chinesische Liga des Weltcups eingebunden. Während sich die FEI einem kompletten Re-Branding unterzog und somit auch die Serien sowohl namentlich als auch visuell in einem neuen, frischen Gewand zu bestaunen sind, ist auch die Longines China League diesem Trend gefolgt…

Weiterlesen Weiterlesen

Paris: Deußer und Cornet d’Amour werden Achte

Paris: Deußer und Cornet d’Amour werden Achte

Paris (fn-press). Daniel Deußer und Cornet d’Amour haben es am letzten Tag des Weltcup-Finales der Springreiter in Paris doch noch unter die Top-Ten geschafft. Auch Marcus Ehning und Cornado NRW zeigten sich noch einmal von ihrer besten Seite und wurden nach einem fehlerfreien letzten Umlauf Zwölfte. Es siegte die US-Amerikanerin Beezie Madden mit Breitling LS. Daniel Deußer (Mechelen/BEL) und sein westfälischer Wallach Cornet d’Amour erwischten zum Abschluss der „inoffiziellen Hallen-WM“ einen perfekten Tag. In beiden Umläufen der letzten Teilprüfung blieben…

Weiterlesen Weiterlesen