Browsed by
Schlagwort: Weltcup

Bordeaux: Marcus Ehning Zweiter im Weltcup

Bordeaux: Marcus Ehning Zweiter im Weltcup

Bordeaux (fn-press). Beim Weltcup-Springen in Bordeaux belegte Marcus Ehning (Borken) mit dem westfälischen Hengst Cornado NRW einen hervorragenden zweiten Platz. Die zwölfte Etappe vor dem Weltcup-Finale gewann der Belgier Pieter Devos mit dem Wallach Espoir. Christian Ahlmann (Marl) und der Wallach Tokyo wurden als zweitbestes deutsches Paar Neunte. Das CSI Bordeaux bot den Springreitern noch einmal Gelegenheit, Punkte für das Weltcup-Finale Mitte April in Paris zu sammeln. Marcus Ehning wusste seine Chancen zu nutzen. Der Borkener setzte den 15-jährigen nordrhein-westfälischen…

Weiterlesen Weiterlesen

Weltcup Voltigieren: Zwei deutsche Siege zum Abschluss

Weltcup Voltigieren: Zwei deutsche Siege zum Abschluss

Offenburg (fn-press). Die deutschen Voltigierer haben zum Abschluss der Weltcup-Qualifikation mit zwei Siegen überzeugt. Bei der Premiere der Winter-Serie in Offenburg sicherten sich die Athleten von Bundestrainerin Ulla Ramge und Disziplintrainer Kai Vorberg die ersten Ränge bei den Damen und im Pas-de-Deux. Die Trophäen gingen an die Hamburgerin Kristina Boe sowie das Duo Jolina Ossenberg-Engels und Timo Gerdes aus dem nordrhein-westfälischen Altena. Bei der sechsten und abschließenden Qualifikations-Etappe des Weltcups 2017/18 standen nach zwei spannenden und hochklassigen Umläufen in der…

Weiterlesen Weiterlesen

Run auf den FEI World Cup – sechs Schaubilder

Run auf den FEI World Cup – sechs Schaubilder

Neumünster –  Die VR Classics vom 15. – 18. Februar 2018 sind die siebte von neun Stationen des FEI World Cup Dressage. Und der Run auf die 32. Auflage des Weltcups in den Holstenhallen ist groß, vor allem die deutsche Konkurrenz hat es buchstäblich “in sich”. Während die Weltcupsiegerin Isabell Werth nach zwei erfolgreichen  Qualifikationen praktisch alles schon in “trockenen Tüchern hat” für die Finalteilnahme in Paris, geht es für ihre Kolleginnen noch um die zwei verbleibenden Finalplätze für Deutschland….

Weiterlesen Weiterlesen

W & W gewinnen Weltcup-Qualifikation

W & W gewinnen Weltcup-Qualifikation

(Amsterdam) Sie haben es schon wieder getan: Nach dem Grand Prix folgte auch der Sieg in der Weltcup-Prüfung für Isabell Werth und die Oldenburger Stute Weihegold OLD. Mit sensationellen 88,54 Prozent und damit weit vor dem zweitplatzierten Niederländer Edward Gal auf Glock`s Zonik N.O.P. (81,86) setzten sich Werth und ihre Olympiastute klar an die Spitze der Konkurrenz und gewannen nach 2017 zum zweiten Mal in Folge in Amsterdam. Auch Platz drei ging an eine deutsche Teilnehmerin, an Jessica von Bredow-Werndl…

Weiterlesen Weiterlesen

Amsterdam: Weihegolds nächster Weltcup-Sieg

Amsterdam: Weihegolds nächster Weltcup-Sieg

Amsterdam (fn-press). Nach gut zweimonatiger Turnierpause kehrte die Oldenburger Stute Weihegold OLD mit Isabell Werth (Rheinberg) auf die Weltcup-Bühne zurück. Bei der sechsten Etappe der Serie in Amsterdam war das Paar erneut unschlagbar. Mit 88,54 Prozent verwiesen Werth und die Don Schufro-Tochter den Niederländer Edward Gal mit dem Hengst Glock’s Zonik auf den zweiten Platz (81,866 Prozent). Dritte wurde Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit dem niederländischen Hengst Unee BB (81,195). Hervorragende Piaffen, kraftvolle, auf den Punkt gerittene Pirouetten, viele weitere…

Weiterlesen Weiterlesen

Platz 10 für Holger Wulschner beim Weltcup in Lyon

Platz 10 für Holger Wulschner beim Weltcup in Lyon

Springreiter Holger Wulschner (Passin) belegte beim Weltcup in Lyon (Frankreich) Platz zehn. Im Stechen der elf Teilnehmer von insgesamt 40 Startern musste er auf BSC Skipper einen Abwurf in Kauf nehmen. Mit einem fehlerfreien Ritt sicherte sich der Franzose Simon Delestre mit Hermes Ryan vor dem Schweden Henrik von Eckermann mit Mary Lou und dem Schweizer Steve Guerdat mit der Stute Bianca den Sieg. Für Holger Wulschner waren es die ersten sieben Weltcup-Punkte der Saison. Nach vier von 13 Wertungen…

Weiterlesen Weiterlesen